Home » Film, Literatur

Liebling der Frauen

11 Mai 2012 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

Bel Ami – Neuverfilmung

Wieder einmal kommt der bereits mehrfach verfilmte Roman-Klassiker „Bel Ami“ des großen französischen Romanciers Guy de Maupassant ins Kino. Der Protagonist der amourösen Story, der Franzose Georges Duroy zieht Anfang der 1890iger Jahre aus der französischen Provinz in die Metropole Paris, um dort als mittelloser aus dem Exil heimgekehrter Offizier sein Glück zu versuchen. Wie schon aus dem Operettensong später hervorging „ Du hat Glück bei den Frauen, Bel Ami“ bahnt er sich durch seine besondere Attraktivität gegenüber der Pariser Damenwelt seinen Weg in die gesellschaftliche Oberwelt, indem er mit den einflussreichen Madames seine Liaisons eingeht und dadurch zu Macht und Reichtum gelangt. Mit seiner Skrupellosigkeit macht er in kürzester Zeit Karriere als Starjournalist, als er sich jedoch in die Tochter einer seiner großen Gönnerinnen verliebt und in Konflikt zu deren Ehemann gerät, beginnt sein neues Leben ins Wanken zu geraten …

Mit Bel Ami schuf Maupassant ein subtiles Gesellschaftsportrait der Belle Époque, das bis heute nichts an Aktualität eingebüßt hat, zumal auch zu unserer Zeit die Jagd nach Ruhm, Geld und Einfluss bestimmt ist, sowie von Konkurrenzkampf, von Skrupel und Rücksichtslosigkeit. Eine Neuauflage des Roman-Stoffes ist daher durchaus naheliegend. Allerdings gelingt es den beiden britischen Regisseuren Declan Donnelan und Nick Ormerod nicht ganz ihre Relevanz für die Gegenwart zu verdeutlichen. Sie beschränken sich auf ein mehr dekoratives Historienkino, wobei Ausstattung und Kameraarbeit recht gefällig und gediegen ausfallen, während die Handlung jedoch etwas zu kurz kommt.

Die Figur des Protagonisten ist mit dem in den Twilight-Filmen zu Starruhm gekommenen Robert Pattinson besetzt, der diese vor allem mit seinem jungenhaften Charme auszufüllen versucht. Der Attitüde von Großmannssucht des Protagonisten kann er allerdings nicht ganz gerecht werden. Zur Seite steht ihm mit Kristin Scott Thomas eine hoch dekorierte Schauspielerin ( Der englische Patient), die den Schönling vor allem wie einen verliebter Teenager umschwärmt. Den besten Eindruck hinterlässt noch die Genre erfahrene Uma Thurman (Gefährliche Liebschaften), deren Figur der Madelaine Forestier, seiner älteren Geliebten, auch am deutlichsten herausgearbeitet wurde.

Für Filmliebhaber, die sich für den zu Starruhm gekommenen Robert Pattinson begeistern können und die noch einmal die Belle Époque der Pariser Metropole Revue passieren lassen möchten, ist es ein insgesamt durchaus sehenswerter Film.

(wz)

http://youtu.be/xZzMmQ6x8FM

 
Weitere Informationen:
Regie: Nick Ormerod, Declan Donnellan
Robert Pattinson: Georges Duroy
Uma Thurman: Madeleine Forestier
Christina Ricci: Clotilde de Marelle
Kristin Scott Thomas: Madame Rousset
Colm Meaney: Rousset
Philip Glenister: Charles Forestier
Länge: 102 Min.
FSK:12
Kinostart: 03.05.2012

http://www.belami.studiocanal.de/main.html

http://www.studiocanal.de/kino/bel_ami

http://belamifilm.com/

 

Quelle: http://www.filmstarts.de/kritiken/104542-Bel-Ami/kritik.html

Bildquelle: http://www.flickr.com/photos/forfashiontv/6802488369/

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...