Home » Miltärwettkampf, Vorschau

Blue Nail 2013

6 Februar 2013 Ein Kommentar PDF Drucken Drucken

Blue NailHase und Jäger

Blue Nail 2013 – Der Kampf gegen Kälte, Müdigkeit und OPFOR

Team-androgon ist dabei…

Wettkampfbericht 2013: http://www.androgon.com/16852/headline/und-es-pfeift-der-wind-so-kalt-blue-nail-2013

Der militärische Infiltrations-Wettkampf Blå Negl / Blue Nail findet am 22-24 Februar 2013 in FREDERICIA, Dänemark statt. Er gilt als der ultimative Kommando-Wettkampf Dänemarks, der durch zwei Nächte geht.

Während unserer Teilnahme am „Grenadier 2012“ in Österreich kamen wir mit Finnen und Schweden in Kontakt, die jedes Jahr ein Jäger-Kommando mit dem Namen „ODINS RAVNE“ stellen. Dieses unterstrich die schon seit längerem geplante Teilnahme an diesem harten und kalten Wettkampf.

Karte und Kompass

Der „Blue Nail“ ist eine Durchschlagübung (Gefechtsmarsch mit Stationsaufgaben), bei dem einzelne Trupps oder kleine Gruppen (in Stärke 2 oder 6) verschiedene Stationen anlaufen müssen, um dort militärische Aufgaben zu erfüllen: Waffendrill, Abseilen, Schießen, Erste Hilfe, Geräusche zuordnen, Entfernungsschätzen, Häuserkampf (taktische Aufgabe), Sprengen etc.

Dieses soll von verschiedenen Jäger-Kommandos vereitelt werden – Kräfteeinsatz OPFOR „opposing force“ ( ca. 300 aktive Jäger + 200 Mann Organisationspersonal), die mit modernstem militärischem Gerät wie Hubschraubern, Wärmebildgeräten, Kfz, Nachtsichtgeräten, Schutzhunden der dänischen Jægerkorpset – den dänischen Special Forces, etc. ausgerüstet sind.

Lage

Die Dänische Heimwehr führt den internationalen militärischen Wettkampf „BLUE NAIL 2013“ in FREDERICIA (DNK) durch. Um den Leistungstand der Reservisten international einordnen zu können, nehmen Reservisten aus ganz Europa an diesem anspruchsvollen und fordernden Wettkampf teil.

Durchführung

a. Absicht:

Absicht ist es, interessierten Reservisten die Möglichkeit zu geben, Kenntnisse und Fertigkeiten der infanteristischen Ausbildung unter erschwerten Bedingungen im internationalen Umfeld anzuwenden und ihre Leistungsfähigkeit im internationalen Vergleich bewerten zu können.

b. Zeit:  22-24 Februar 2013

Beginn: Freitag 1730

Ende: Sonntag 0700

c. Ort: DNK, Bülows Kaserne, Østervoldgade 18, 7000 FREDERICIA

Wettkampf: Feldanzug gem. Ausschreibung

Mitzuführen sind: Feldanzug Grundform, Kälte-, Nässe- und Gehörschutz, Handschuhe, Rucksack, Schlafsack, Kochgeschirr und Essbesteck

Verpflegung: In DNK-FREDERICIA durch DNK-Heimwehr

 

Einordnung des Wettkampfs:

  • Kein konventioneller militärischer Vielseitigkeitswettkampf
  • Körperliche Belastung: sehr hoch
  • Ausbildungsanspruch: sehr hoch
  • Mannschaftsstärke: 2 oder 6 Soldaten
  • Marschstrecke: bis ca. 80 km querfeldein
  • Stationskreis: Stationskreis mit ca. 14 Stationen auf Marschstrecke
  • Wertung: nur diejenigen Teams, die den vollen Stationskreis durchlaufen, kommen in die Wertung
  • Festnahme: pro Festnahme durch OPFOR-Kräfte erfolgt ein Punktabzug von 100 Punkten
  • Ausrüstungsbeschränkungen: kein GPS, keine Nachtsichtgeräte
  • Gepäck: freigestellt – alles muss mitgeführt werden
  • Bewaffnung: Sturmgewehr GEVÆR M/95, 1 Magazine, 10 Schuss

 

Weitere Informationen: http://www.blaanegl.dk/

 

Bildquelle: http://www.blaanegl.dk/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...