Home » Essen & Trinken, gewinnspiele

Kentucky Straight Bourbon Whisky – Gewinnspiel

8 März 2013 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken
makersmark_Dipping

Eine rote Wachskappe erobert die Welt: Maker’s Mark überzeugt durch mildes Aroma und erstklassige Qualität

Maker’s Mark: Über 200 Jahre Tradition und beste Qualität

Maker’s Mark, einer der mildesten Bourbons weltweit, gibt es erst seit einigen Jahren auf dem deutschen Markt. Bekannt ist er vor allem bei renommierten Barkeepern, die den feinen Geschmack des Bourbons – pur, auf Eis oder im Cocktail – für sich und ihre Gäste entdeckt haben. Maker’s Mark ist ein „handmade“ Bourbon, der auch durch seine manchmal etwas langsame und aufwendige Herstellungsweise bekannt ist. Die Familie Samuels stört das nicht, im Gegenteil: Die erstklassige Qualität ihres Whiskys steht immer im Vordergrund, auch wenn es bedeutet, dass alles etwas länger dauert …

Der entscheidende Unterschied: Roter Winterweizen statt Roggen

Der Premium Bourbon Maker’s Mark wird in Loretto, Kentucky, destilliert. Die sorgfältige Auswahl bester Zutaten ist für die hervorragende Qualität des Whiskys verantwortlich. Frisches Wasser aus eigenen Quellen und gelber Mais von kleinen, ausgewählten Farmen aus der Umgebung werden für die Herstellung verwendet. Den kleinen aber feinen geschmacklichen Unterschied zu anderen Bourbons bringt die Verwendung von rotem Winterweizen anstatt Roggen. Bill Samuels Senior hatte entdeckt, dass sein Whisky einen weicheren und milderen Geschmack bekam, wenn er ihn mit Winterweizen destillierte. Kurzerhand verbrannte er das 170 Jahre alte Familienrezept und kreierte eine neue Rezeptur, welche heute ausschlaggebend für den Erfolg der Marke ist.

Jeder Produktionsschritt ist handgemacht: Individualität statt Masse

Wer einmal in der Maker’s Mark Distillery war, weiß, dass „handmade“ bei Maker’s Mark auch wirklich „handmade“ bedeutet. Es ist die einzige Destillerie in Kentucky, die ausschließlich nur ein Produkt, nämlich Maker’s Mark, herstellt. Weiterhin wird jeder Herstellungsschritt einzeln kontrolliert und am Ende geben die Mitarbeiter dem Bourbon den letzten Schliff: Jede Flasche Maker’s Mark wird mit einem von Hand gestanzten Label versehen und anschließend von den Mitarbeitern in Wachs getaucht. Die signifikante rote Wachskappe ist ein Merkmal, auf das das Unternehmen außerordentlich stolz ist. Zu besonderen Gelegenheiten haben auch Whisky-Liebhaber in Deutschland die Chance, eine Flasche Maker’s Mark eigenhändig in Wachs zu tauchen und mit nach Hause zu nehmen.

Und noch eine Eigenheit: Whisky statt Whiskey

Eigentlich wird amerikanischer Whiskey immer mit einem zusätzlichen „e“ geschrieben. Dass Maker’s Mark etwas Besonderes ist, beweist schon die Schreibweise, nämlich ohne „e“. Bill Samuels Senior kommentiert dies trocken: „Warum sollten wir von der schottischen Schreibweise unserer Vorfahren abweichen?“ Bereits 1780 kam die Samuels-Familie aus Schottland nach Kentucky und begann, ihren ersten Bourbon zu brennen. Der Durchbruch ließ jedoch länger auf sich Warten. Erst die neue Rezeptur von 1953 sowie ein kleiner Artikel auf der ersten Seite des Wall Street Journals bescherten dem „handmade“ Bourbon seinen heutigen Erfolg. Die Entwicklung kann sich sehen lassen: Maker’s Mark hat nicht nur die Kategorie „Premium Bourbon“ gegründet, sondern ist in seinem Segment mit jährlich zweistelligen Wachstumsraten äußerst erfolgreich und in den USA zehn Jahre hintereinander zur „hottest brand“ gewählt worden.

Maker's Mark_PackshotWer also  in aller Ruhe den edlen Geschmack dieses einzigartigen Kentucky Straight Bourbon Whiskys genießen möchte, kann diesen milden und einzigartigen Tropfen entweder bei einem ausgesuchten Spirituosenhändler kaufen oder einfach an unserem Gewinnspiel teilnehmen.

androgon verlost DREI Flaschen „Maker’s Mark“ Kentucky Straight Bourbon Whisky!

Also keine Zeit verlieren, einfach eine Email an MakerMark-gewinnspiel@androgon.de schicken – Name, Adresse angeben und Bourbon frei!

Viel Erfolg!

Die glücklichen Gewinner sind Karin J., Manfred S. und Franz L. –  viel Spaß beim Genießen!

 

Weitere Informationen unter:

http://www.makersmark.com

http://www.facebook.com/makersmark.deutschland

 

A) Teilnahmebedingungen „Maker’s Mark“ Kentucky Straight Bourbon Whisky Gewinnspiel

1) Das Maker’s Mark Gewinnspiel wird von androgon und der Ketchum Pleon GmbH, Windmuehlstr.1, 60329 Frankfurt, HRB 26544, Duesseldorf, Germany (nachfolgend Ketchum Pleon genannt) durchgeführt.

2) Die Teilnahme an dem Gewinnspiel erfolgt durch das zusenden einer Email an die androgon- Redaktion

3) androgon/Ketchum Pleon wird diese Daten entsprechend den Regeln des Datenschutzgesetzes vertraulich behandeln.

4) Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme mind. 18 Jahre alt sind. Von der Verlosung ausgeschlossen sind alle Mitarbeiter der Beam Global Deutschland GmbH von  Ketchum Pleon GmbH sowie von androgon und von allen anderen beteiligten Unternehmen, sowie deren Angehörige.

5) Die Teilnahme ist kostenlos.

6) Das Gewinnspiel startet am 08. März 2013  um 0:00 Uhr und endet am 29. März 2013 um 23:59 Uhr.

7) Die Gewinner werden unter allen Teilnehmern ausgelost.

8.) Unter allen teilnehmenden Personen werden DREI Falschen „Maker’s Mark“ Kentucky Straight Bourbon Whisky verlost.

9) Die Gewinner erhalten eine Gewinnbenachrichtigung per Mail und werden im Anschluss ggf. durch Angabe ihres Vornamens und Anfangsbuchstaben des Nachnamens auf www.androgon.com genannt.

10) Die Kosten für das Herstellen und Aufrechterhalten einer zur Teilnahme erforderlichen Internetverbindung trägt der Teilnehmer selbst.

11) Eine Barauszahlung des Gewinnes ist nicht möglich.

12) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

13) androgon/Ketchum Pleon behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel ganz oder teilweise, ohne vorherige Benachrichtigung zu ändern, einzustellen oder auszusetzen, falls unvorhergesehene Umstände eintreten. Zu diesen Umständen zählen insbesondere, aber nicht ausschließlich, das Auftreten eines Computervirus, eines Programmfehlers, nicht autorisiertes Eingreifen Dritter, oder mechanische oder technische Probleme, die außerhalb der Kontrolle und Einflussmöglichkeit von androgon/Ketchum Pleon GmbH liegen.

14) Verstößt ein Teilnehmer gegen diese Teilnahmebedingungen oder macht er unzutreffende Angaben, kann ihn androgon/Ketchum Pleon von der Teilnahme ausschließen, ohne hierfür Gründe angeben zu müssen.

15) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam, unzulässig oder undurchführbar sein oder werden, so lässt dies die Wirksamkeit der Teilnahmebedingungen im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen, unzulässigen oder undurchführbaren Klausel treten Regelungen, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung möglichst nahe kommen. Etwaige Rechte aus dem Rechtsverhältnis, das diesen Teilnahmebedingungen zu Grunde liegt, sind für den Teilnehmer nicht auf Dritte übertragbar. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

16) Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt sich der Teilnehmer mit diesen Teilnahmebedingungen einverstanden.

B) Datenschutzerklärung: siehe Ketchum Pleon GmbH und androgon unter Reiter „datenschutz“

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 4,67 out of 5)
Loading...