Home » Film, kunst

Ein anderer Hitchcock…

22 August 2010 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

Wir stellen vor: Rettungsboot

Das Rettungsboot, Originaltitel (Lifeboat) ist ein Thriller von Alfred Hitchcock. Das 1943 gedrehte und 1944 uraufgeführte Werk entstand nach einer Geschichte von John Ernst Steinbeck (Großsteinbeck).

In einem kleinen Rettungsboot sehen sich englische und amerikanische Schiffbrüchige einem intellektuell überlegenen Deutschen gegenüber. Der formalistisch strenge Psychothriller wurde dreimal für den Oscar nominiert (Drehbuch, Kamera und Regie).

Nachdem ein deutsches U-Boot im Zweiten Weltkrieg ein amerikanisches Passagierschiff torpediert hat, treiben neun Reisende und Besatzungsmitglieder in einem Rettungsboot orientierungslos auf dem Atlantik. Kurz darauf fischen sie einen zehnten Schiffbrüchigen aus dem Meer – einen Deutschen namens Willy, nach eigenen Angaben ein Matrose des ebenfalls gesunkenen U-Boots.

Die anfängliche Feindseligkeit gegenüber Willy wandelt sich in vorsichtiges Vertrauen, als dieser einen verwundeten amerikanischen Matrosen versorgt und sich auch sonst als sehr nützlich erweist. Denn als einziger im Boot verfügt er über ausreichende nautische Kenntnisse, um die Schiffbrüchigen sicher zu den Bermuda-Inseln zu navigieren. Durch seine überzeugende Art schläfert Willy das Misstrauen der anderen fast vollkommen ein – bis sich herausstellt, dass er nicht der einfache Matrose ist, als der er sich ausgibt. Und offenbar steuert er statt der Bermudas ein ganz anderes Ziel an.

Die Amerikaner und Engländer im Rettungsboot entstammen ganz unterschiedlichen sozialen Schichten. Sie schwanken ständig in ihrer Haltung gegenüber Willy. Wollen sie ihn anfangs noch über Bord werfen, sind sie bald bereit, ihm ihr Leben anzuvertrauen.  Hitchcock versucht die Gesellschaft anhand eines Mikrokosmos in einem kleinen Rettungsboot darzustellen…

Erscheinungstermin:  Januar 2006;  20th Century Fox

ASIN: B000CCC0FE

(rz)

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...