Home » Männergesundheit

Die Macht der eigenen Hormone

12 September 2010 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

Wir stellen vor:  Das Buch „Anti-Aging – Die Macht der eigenen Hormone“

“Men´s Behaviour and Feeling“ ist von seinem hormonalen Status besonders stark abhängig. Denn mit 25 Jahren ist hinsichtlich seiner Physiologie und Potentiale das Maximum des männlichen Protagonisten bereits erreicht und schon mit über 30 leider erste Verschleißerscheinungen festzustellen. Was in jungen Jahren getan werden kann, um die natürlichen Kräfte des eigenen Körpers zu mobilisieren und Vitalität und Fitness möglichst auf hohem Niveau zu halten wird in dem nachfolgend vorgestellten Ratgeber des Anti-Aging-Spezialisten Dr. Michael Klentze eindrucksvoll gerade für den modernen Mann postuliert. Grundlage für sein Vitalitätsprogramm ist die von ihm entwickelte Hormontypologie, mit der der Leser seinen ganz persönlichen Hormonstatus bestimmen kann, um seine individuelle Anti-Aging-Strategie umzusetzen.

Wertvolle Tipps und einfache Rezepte zur typgerechten Ernährung gehören hier ebenso dazu wie Anregungen für ein sinnvolles Körpertraining oder Übungen zur geistigen Fitness. Und die Liebe nicht zu vergessen! Denn ohne Erotik und sexuelle Standfestigkeit lässt sich ein optimales Men-Feeling kaum erreichen.

Summa Sumarum: Anti-Aging ist alles andere als nur ein modernes Zeitphänomen; es ist präventive Gesundheitsmedizin, die im Zuge einer allseits angestrebten besseren Lebensqualität gerade für den modernen Mann dringlich anzuraten ist.

(wz)

Anti-Aging – Die Macht der eigenen Hormone

Südwest Verlag

ISBN-10: 3517066834

ISBN-13: 978-3517066837

Dr. Michael Klentze
Chefarzt für Prävention und Regenerative Medizin
Diagnoseklinik München

Augustenstr. 115

80798 München

klentze@diagnoseklinik-muenchen.de

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...