Home » Lifestyle

Trendcheck

15 September 2013 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

200315386-001

Das trägt Mann im Herbst

Zugegeben, Mode ist nicht zwingend ein Thema, welches die Männerwelt interessiert. Dennoch ist es gar nicht so verkehrt zu wissen, was sich in den kommenden Monaten in den Läden finden wird. Denn sobald es draußen kühler ist, wird es auch Zeit, den Kleiderschrank ordentlich aufzustocken: Und zwar mit Pullis und Co. Weiterhin ist es gar nicht falsch, bei Businessmeetings oder einem Date auf sein Äußeres zu achten, im Gegenteil. Es ist notwendig. Wieso also nicht gut aussehen und dabei auch im Trend liegen?

Schick durchs Laub

Männer haben immer gerne die Nase vorn. Wieso dann nicht auch in Modefragen? Statt im gleichen Pullover und im schäbigen Wintermantel durch die Straßen zu laufen, kann man doch auch mal trendig und schick sein Umfeld positiv überraschen. Dafür muss Mann gewiss erst mal wissen, was denn eigentlich modern ist und womit er ins Schwarze trifft. Hier nun also einige Trends, die jeden Mann auf den kommenden Herbst modisch vorbereiten.

Mantel muss sein

Hieran kommt kein Mann vorbei: ein schicker Mantel. Statt also zur langweiligen Daunenjacke zu greifen, wird es dieses Jahr Zeit, das Must-have schlechthin zu kaufen. Dabei darf der Mantel ruhig klassisch daherkommen. Farben oder Prints sind auch möglich, jedoch schrecken die meisten hiervor zurück. Letztendlich ist es wichtig, dass man sich in seiner Kleidung wohlfühlt und das dürfte jedem in einem klassischen Mantel gelingen. Je nach Schnitt kann der Mantel sich dem Geschmack der Männer anpassen – klassisch, elegant im Businesslook oder aber lässig, cool wie ein Draufgänger. Hochwertige, modische und luxuriöse Mäntel à la James Bond findet Mann bei diesem Anbieter.

Strick mal anders

Ja, der Herbst kann bereits ganz schön kalt und mit einem Temperatursturz muss jederzeit gerechnet werden. Aus dem Grund darf es an Strick im Schrank nicht fehlen. Das heißt nun aber nicht, dass Mann den abgewetzten olivgrünen Pullover aus den 70er Jahren wieder hervorkramen darf. Denn die Schnitte und Farben sehen im Jahre 2013 ganz anders aus. Der Trend zeichnet sich durch groben Strick und besondere Muster aus. Dabei haben es den Designern besonders Strickjacken angetan, die Mann geschlossen und mit einem schlichten T-Shirt kombiniert. Wer trotzdem eher den klassischen Pulli vorzieht, sollte lediglich auf eine gute Passform achten. Überzieher, die an den Ärmeln zu weit sind, sind nicht gern gesehen.

Supercool durch den Herbst

Wer sich richtig was traut, darf auch den Military Look ausprobieren oder aber in die Kleider eines Aristokraten schlüpfen. Denn zum einen sind Chinos, Tarnfarben und Pilotenbrillen wieder im Kommen! Und zum anderen finden sich auf den Laufstegen immer mehr Prinzenlooks ganz nach Prinz William und Co. Dieser Look funktioniert am ehesten mit Karos in Schottenart.

 

 

Bildquelle: © Amos Morgan/Photodisc/Thinkstock

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...