Home » Extremsport, Film, Vorschau

European Outdoor Film Tour 13/14

10 Oktober 2013 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

Cresciano, Ticino area, SwitzerlandEuropean Outdoor Film Tour 13/14

Ab 12. Oktober | 9 Filme | 9 Länder | 200 Städte | alle Termine unter : WWW.EOFT.EU

Wer ist hier der Künstler? Der Kajaker, der die perfekte Linie aus einem reißenden Wasserfall herauszulesen vermag – oder der
Kameramann, der an einem dünnen Seil 30 Meter über dem Abgrund hängt und den richtigen Winkel für die perfekte Aufnahme
sucht? Der Abenteurer, der alleine Hunderte von Kilometern durch wildes Kirgisistan radelt und selbst unter den widrigsten
Umständen den Humor nicht verliert – oder der Filmemacher, der im Schnittraum eine schier endlose Menge von Rohmaterial sichtet,
um eine Geschichte zu erzählen, die er nicht selbst erlebt hat? Es hat ganz den Anschein, als ob die Grenzen hier verschwimmen. Athleten werden zu Künstlern, Künstler zu Athleten. In der E.O.F.T. 13/14 treffen wir sie alle: Kajak-Ästheten und tollkühne Kameramänner, kreative Kletterer, Canyoning-Akrobaten, einsame (Über-)lebenskünstler und Filmemacher, die im Schneideraum den reinsten Footage-Marathon absolvieren.

Die E.O.F.T. zeigt eine Auswahl der besten Outdoor- und Abenteuerfilme des Jahres. Das diesjährige Programm besteht aktuell aus 9 verschiedenen Kurzfilmen und Dokumentation, die auf jeder Veranstaltung zu sehen sein werden.

001_WideBoyz_IMG_9788_TomRandall_by_AlexEkins KopieWide Boyz ( Klettern)

Sie kamen, sahen und siegten: Tom Randall und Pete Whittaker gelingt der First Ascent des Century Crack. Dass ausgerechnet zwei Briten die weltweit härteste Offwidth-Route in Moab (Utah) knacken, müssen die US-Locals erst einmal verdauen.
Chris Alstrin & Paul Diffley, Hot Aches Productions & Sender Films, USA & UK, 2012

 

002_NorthOfTheSun_jorn_readytosurfNorth of the Sun (Surf-/Umweltdoku)

Wellenreiten bei Minustemperaturen: die beiden norwegischen Surfer Inge Wegge und Jørn Nyseth Ranum überwintern in einer einsamen Bucht am Polarkreis – und befreien der Strand von rund drei Tonnen Plastikmüll, den das Meer im Laufe der neun Monate ihres Aufenthalts an Land gespült hat.
Inge Wegge & Jørn Nyseth Ranum, Filmhuset AS, Norwegen, 2012

 003_RoadFromKarakol_Kyle_panorama_shot KopieThe Road from Karakol (Mountainbike-Roadtrip)

Allein im Niemandsland: der amerikanische Alpinist und Kletterer Kyle Dempster ist mit seinem Rad unterwegs zu den letzten unbewzungenen Gipfeln Kirgisistans. Das Abenteuer erwartet ihn. Nicht nur in den Bergen, sondern in erster Linie auf dem Weg dorthin.
Fitz Cahall, Duct Tape Than Beer, Kirgisistan & USA, 2013

 

004_Supervention_JesperTjaeder_Barentsburg_svalbard_Field_ProductionsSupervention (Ski & Snowboard)

Freeriding auf dem nächsten Level mit den Stars der internationalen Ski- und Snowboadszene. Gefilmt wurde in Norwegen, Alaska, Neuseeland und Баренцбур ein Name, den man sich merken sollte.
Filip Christensen & Even Sigstad, Field Productions, Norwegen, 2013

 

TIm Kemple_Mexico_KayakingCascada ( Kajak)

Der Magie des mexikanischen Dschungels mit seinen reißenden Wildwasserschluchten u. Wasserfällen kann kein Kajaker widerstehen. Selbst Dauerregen und bissige Moskitos können nichts ändern, auch wenn der Trip dadurch zum Härtetest für die gesamte Crew und das Equipment wird. Anson Fogel & Skip Armstrong, Forge Motion Pictures, Mexiko, 2013

Brandon Semenuk on the Frew Farm in Winton, New ZealandNotBad (Mountainbiking)

Wassermelonenmassaker, Aal-Kämpfe und glühende Pedale: Cam McCaul, Brett Rheeder und ihre Kumpanen mieten sich für vier Wochen in einem Haus in Queenstown (Neuseeland) ein und geben sich 30 Tage lang das volle MTB-Programm.
Anthill Films, Kanada, 2013

 

Iragna, Ticino, SwitzerlandThe Beginning (Canyoning)

Canyoning like Superman. Das Wasser sucht sich seinen Weg – und das Deap-Canyoning-Team zeigt ihn uns. Die Truppe stürzt sich
kopfüber in zahllose Gebirgsbäche und Gumpen und beweist, dass sich die nasskalte  Sturzbachgaudi akrobatisch sogar noch aufwerten lässt.
Warren Verboom, Blindarea Production, Schweiz, 2013

 

 

 

 

 

008_SoundOfTheVoid_DSCF2863 KopieSound of the Void ( Steilwandskifahren)

Steilwandskifahrer Sébastien de Sainte Marie fühlt sich in den Bergen sicherer als im Auto oder im Flugzeug. Das gilt auch für die 55 Grad steile Nordwand des Gspaltenhorns, die noch auf ihren First Descent wartet – allerdings nicht mehr  lange.
Marten Persiel, Moving Adventures Medien, Schweiz, Deutschland, 2013

 009_PetitBusRouge_tancrede_greponPetit Bus Rouge (Basejumping & Highlining)

Sie sind die „enfants terribles“ der internationalen Basejumping und Highlining-Szene: Fünf Franzosen, die mit einem feuerroten Bus durch Europa fahren und mit ihren schwindererregenden Stunts und Showeinlagen im Clownskostum für Furore sorgen…
Sébastien Montaz-Rosset, Montaz-Rosset Film, Frankreich, 2013

 

 

 

 

 

http://youtu.be/MjRtClxZDuI

 

Die E.O.F.T. ist eine Gemeinschaftsproduktion der Mammut Sports Group, der W.L. Gore & Associates GmbH und der Moving Adventures Medien GmbH.

 

 

 

 

Quelle und Bildquelle: Moving Adventures Medien GmbH | Thalkirchner Str. 58 | 80337 München | www.eoft.eu

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...