Home » Allgemeines, Film, Kino, Vorschau

NYMPHOMANIAC

6 Februar 2014 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

Nymphomaniac 03 photo by Christian Geisnaes_70064. Internationale Filmfestspiele in Berlin | Berlinale 2014 (06.02.2014 – 16.02.2014)

Weltpremiere der Festivalversion von Lars von Triers

NYMPH( )MANIAC Teil 1

 

Die 64. Internationalen Filmfestspiele Berlin präsentieren NYMPHOMANIAC – TEIL 1 in der ungekürzten Fassung im offiziellen Programm als Weltpremiere außer Konkurrenz.

„Lars von Trier, der 1986 bei der Berlinale war, kehrt mit diesem Film zum Festival zurück. Für NYMPHOMANIAC findet er eine beeindruckende und radikale Ästhetik“, kommentiert Berlinale-Direktor Dieter Kosslick.
NYMPHOMANIAC ist die wilde und poetische Geschichte der Reise einer Frau von ihrer Geburt bis zu ihrem fünfzigsten Lebensjahr, die von der Hauptdarstellerin, der selbstdiagnostizierten Nymphomanin Joe (Charlotte Gainsbourg) wird. An einem kalten Winterabend findet der einsame Junggeselle Seligman (Stellan Skarsgård) die zusammengeschlagene Joe in einer Gasse. Er nimmt sie mit in seine Wohnung, wo er ihre Wunden versorgt und ihr Fragen über ihr Leben stellt. Er hört ihr aufmerksam zu, während Joe über die nächsten acht Kapitel die lustvolle, verzweigte und facettenreiche Geschichte ihres Lebens erzählt.

Neben Hauptdarstellerin Charlotte Gainsbourg gehören zahlreiche weitere internationale Stars zum Ensemble des Films: Stellan Skarsgård, Shia LaBeouf, Christian Slater, Jamie Bell, Uma Thurman, Willem Dafoe, Jean-Marc Barr, Udo Kier u.v.m.. Die britische Schauspielerin Stacy Martin feiert mit NYMPHOMANIAC ihr Leinwanddebüt.

 

DEUTSCHLANDWEITER KINOSTART:
NYMPHOMANIAC (Teil 1) am 20. Februar 2014
NYMPHOMANIAC (Teil 2) am 03. April 2014

 

 

COC_NC_5111_Poster_300dpi_700

Das erste Kapitel: The Compleat Angler
Joe und ihre Freundin B wetten, wer von ihnen während einer Zugfahrt die meisten Männer verführen kann. Der Wetteinsatz: Schokolade.

Das zweite Kapitel: Jerôme
Lassen Sie sich im zweiten Kapitel verführen von Joe und Jerôme.
Liebe ist nichts weiter als Lust, ergänzt mit Eifersucht.

Das dritte Kapitel: Mrs. H
Mit vielen Liebhabern verliert man leicht die Übersicht. Und Joe merkt bald, dass das unangenehme Konsequenzen haben kann. Aber sie weiß auch, dass man kein Omelett machen kann, ohne Eier zu zerbrechen.

Das vierte Kapitel: Delirium
Verwirrung. Illusionen. Halluzinationen.
Joes Vater stirbt.

Das fünfte Kapitel: Die kleine Orgelschule
Ein Choral Vorspiel von Bach:
Drei Stimmen mit jeweils ganz eigenem Charakter,
aber in völliger Harmonie. Mit anderen Worten:
VIELSTIMMIG
Die Nymphomanin weiß gleich, um was es geht …
und sie zeigt es uns.

Das sechste Kapitel: Die Ost-Kirche und die West-Kirche (Die stille Ente)
Die Ost-Kirche wird oft beschrieben als die Kirche der Freude, und die West-Kirche als die Kirche des Leidens.
Wenn man von Rom aus in Gedanken nach Osten reist, wird man feststellen, dass man sich von Schuld und Schmerz entfernt, hin zum Licht und zur Freude.
Joe aber merkt, dass Schmerz und Lust sich näher sein können, als man denkt.

Das siebte Kapitel: Der Spiegel
Das Bild, das man im Spiegel sieht, erscheint auf den ersten Blick wie eine exakte Kopie des Objekts, das man betrachtet. Aber das stimmt nicht, da das Objekt immer nur eine spiegelbildliche, und damit fehlerhafte Version des ursprünglichen Objekts sein wird.
Joe versucht sich von ihrer Sexualität zu befreien.

Das achte Kapitel:
….kommt bald

 

 

Weitere Informationen unter:
http://www.nymphomaniac-derfilm.de/
https://www.facebook.com/Nymphomaniac.Film

 

Quelle und Bildquelle:  S&L Medianetworx GmbH | Concorde Filmverleih

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...