Home » Film, kunst, Militär

La Grande Illusion

9 November 2011 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

La Grande Illusion" ein französischer Spielfilm von Jean Renoir „La Grande Illusion“ ein französischer Spielfilm von Jean Renoir

Am 13. März 1937 kam Jean Renoirs Film „Die große Illusion“ in die Kinos. Seine kompromisslose Haltung allen militärischen und gesellschaftlichen Illusionen gegenüber löste in ganz Europa heftigste Kontroversen aus. Nicht ohne Ironie lässt sich konstatieren, dass sich solche Urteile nicht nur gegenseitig aufheben, sondern gerade die Qualität des Films unterstreichen, der sich in seiner differenzierten Erzählstruktur auf keine Schablone ziehen lässt. Der Film wurde 1937 bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig ausgezeichnet und 1939 für einen Oscar in der Kategorie Bester Film nominiert. 1.Weltkrieg: Die französischen Fliegeroffiziere de Boeldieu (Pierre Fresnay) und Maréchal werden vom deutschen Major von Rauffenstein (Erich von Stroheim) abgeschossen und geraten in Kriegsgefangenschaft. Nach etlichen Lagern und Fluchtversuchen werden sie und weitere Gefangene in eine als ausbruchssicher geltende süddeutsche Festung Winterborn gebracht. Von Rauffenstein, der inzwischen selbst abgeschossen und schwer verwundet wurde, fungiert als Kommandant des Gefangenenlagers; was der alte Kämpfer als Demütigung empfindet. Zwischen de Boeldieu und von Rauffenstein entwickelt sich eine ungewöhnliche Freundschaft. In ausgedehnten Gesprächen beklagt von Rauffenstein das Ende der alten, von ihm als glanzvoll verklärten Zeiten, während de Boeldieu sich auf die Zukunft einzustellen versucht. Die Süddeutsche Zeitung  bietet diesen Film (DVD) erstmals in einer vollständig neuen, digital restaurierten Fassung, die auf das lange verschollene Originalnegativ zurückgreift.

Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Französisch (Dolby Digital 2.0) FSK: Freigegeben ab 16 Jahren Studio: Süddeutsche Zeitung GmbH Erscheinungstermin: 16. Dezember 2006 ASIN: 3866153201

http://www.youtube.com/v/hctrYzVYmfM&p=850F4AB5FA01CB8C&playnext=1&index=6

(rz) Quelle: Süddeutsche Zeitung/public/ Filmplakat 1937

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...