Home » Film, leben

Tage oder Stunden

26 Februar 2010 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

Wir stellen vor: Den Film „Tage oder Stunden“

Antoine Méliot, 42 Jahre alt, kann mit sich zufrieden sein – eine schöne Frau, zwei bezaubernde Kinder, echte Freunde, auf die er sich jederzeit verlassen kann, ein erfülltes Berufsleben, ein hübsches Haus in einem Pariser Vorort und genügend Geld. Eines Tages jedoch zerstört er all das an einem einzigen Wochenende: sein Glück, seine Familie, seine Freunde, seine Karriere. Keiner versteht, warum. Die berühmte Midlife-Crisis? Ein Anfall von Wahnsinn?

Regisseur Jean Becker meldet sich mit einem gefühlsbetonten Drama zurück, das zu Beginn mit der irrwitzigen Intensität einer makaberen Satire startet und in einer melancholischen, schwelgerischen Stimmung recht abrupt endet.

Sehr schönes Männerporträt unserer Zeit, eine ungezügelte Auseinandersetzung mit dem Sinn des Seins und die Infragestellung des eigenen Lebensweges; doch manchmal komm die Entscheidung zu spät…Die wenige Musik des Films ist sehr aussagekräftig und gut platziert, besonders der Titelsong…

Original: Deux jours à tuer; 2008, Frankreich

http://www.tageoderstunden.de/

(rz)

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...