Home » Extremhindernislauf, Extremsport, sport, Sport-Veranstaltungen, Vorschau

2. Schüttorfer Höllenlauf | Update

5 August 2014 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

Schüttorfer Höllenlauf (7)Die Hölle ist erwacht – der Countdown läuft!

Am 20. 09.2014 fällt um 14:00 Uhr der Startschuss zum 2. Höllenlauf in Schüttorf (Niedersachsen).
Mit der verlängerten Strecke, auf insgesamt 8 Km (1 km länger als die 1. Ausgabe), und ca. 40 kraftraubenden Hindernissen (3 davon sind dieses Jahr neu), zählt der Höllenlauf als einer der härtesten Kurz-Extremläufe in Deutschland. Wer hier durchkommt darf sich zu recht „Höllenläufer“ nennen, meint der Organisator Wilhelm Hermsen.

UPDATE:
Noch sind Startplätze für zwei Startzeiten vorhanden (15:30 Uhr und 17:00 Uhr)
Auf dem Gelände des FC Schüttorf 09 müssen die Teilnehmer einen 1600 Meter-Rundkurs mit jeweils 8 Hindernissen, fünf mal passieren. Die Hindernisse wurden so gewählt, dass sie für ambitionierte Sportler herausfordernd und für Neueinsteiger gut zu bewältigen sind. Jeder Teilnehmer bestimmt mit seinem Tempo- und Krafteinsatz auch seinen Erschöpfungszustand.
Besonders ausgeprägt ist in diesem Jahr die Team-Anmeldung. Viele Teilnehmer nutzen die Möglichkeit der Team-Anmeldung, um gemeinsam mit Freunden, Bekannten, Vereinskameraden oder Arbeitskollegen an diesem Extremlauf teilzunehmen.

Die maximale Teilnehmerzahl wurde in diesem Jahr auf 1000 begrenzt. Je Lauf sind max. 333 Teilnehmer möglich. Der erste Lauf wurde bereits geschlossen. Freie Plätze sind noch für die Startzeiten 15:30 Uhr und 17:00 Uhr vorhanden.
Interessenten des Höllenlaufs sollten sich mit ihrer Anmeldung beeilen. So kann noch bis zum 10. August 2014 mit der Anmeldung das Höllenlauf-T-Shirt bestellt werden. Online-Anmeldungen noch bis 10. August  2014 möglich; auch kann man sich direkt unter www.hoellenlauf.de anmelden. Online kann zwischen den noch offenen Startzeiten gewählt werden; sollten die 333 Teilnehmer erreicht sein, wird diese Zeit gesperrt.

Ein großes Rahmenprogramm und viele Spezialeffekte werden das besondere Grafschafter Laufereignis abrunden. Anmeldungen sind noch unter www.hoellenlauf.de möglich.

Wir gehen mit dem Höllenlauf an die körperlichen Leistungsgrenzen der Sportler, vermeiden aber unbedingt eine bewusste Gefährdung. Stromschläge, Stacheldraht und übergroße gefährliche Hindernisse sind nicht Bestandteil des Höllenlaufs. Wer am Höllenlauf teilnimmt ist von seiner Kraft, Ausdauer, Konzentration und Willensstärke überzeugt und sieht Ruhm und Ehre als höchsten Erfolg an. Bei dieser Art von Läufen steht das gegenseitige Helfen bei den Hindernissen  an erster Stelle. Das ist auch der Grund, warum sich so viele Teams anmelden. Besonders Mannschaften aus Sportvereinen, Arbeitskollegen, Nachbarn und Freunden nutzen die Teambildung um gemeinsam auf ein Ziel hinzuarbeiten und am Veranstaltungstag Spaß zu haben. Ein Team kann bereits mit drei Personen gebildet werden. Wilhelm Hermsen verspricht auch für 2014 neue Hindernisse. Wir sind ständig dabei neue anspruchsvolle Hindernisse zu entwickeln. Um einen reibungslosen Ablauf des Höllenlaufs zu sichern, wurde das maximale Teilnehmerlimit auf 1000 Teilnehmer festgesetzt. Teilnehmer können zwischen drei Startzeiten wählen. Der erste Start findet um 14:00 Uhr, der zweite um 15:30 Uhr und der dritte Stadt um 17:00 Uhr statt.

Als besonderer Service wurde die Möglichkeit des Campings auf dem Eventgelände geschaffen.  Da die Fläche begrenzt ist, dürfen nur Teilnehmer des Höllenlaufs, mit einer Begleitperson, auf dem  Gelände zelten. Eine vorherige Anmeldung unter info@hoellenlauf.de ist zwingend erforderlich. Pro übernachtende Person wird eine Gebühr von 10,00 Euro erhoben.

Weitere Informationen:
Die Laufabteilung des FC Schüttorf 09 bietet allen Interessierten die Möglichkeit, sich mit einem speziellen Training auf den Höllenlauf vorzubereiten. Jeden Mittwoch findet ein Höllenlauf-Training in der Zeit von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr auf dem Sportgelände des FC Schüttorf 09, Salzberger Straße 80, 48465 Schüttorf, statt.
Weiter besteht jeden Dienstag von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr die Möglichkeit, auf dem Sportgelände das Bogenschießen zu üben.

Bereits jetzt haben verschieden Aussteller, Organisationen und Besondere für den Höllenlauf zugesagt. Passend zur Extrem-Veranstaltung hat der Safariclub Deutschland zugesagt, Wüstenfahrzeuge auf dem Veranstaltungsgelände zu präsentieren. Ebenso werden die Globetrotter und Buchautoren Burkhard und Sabine Koch, die seit über 10 Jahren mit ihrem Extrem-Fahrzeug „Pistenkuh“ die Welt erkunden, anwesend sein.

Alle Infos zur Teilnahme, Kosten, Anreise, Übernachtung, Startzeiten etc. auf  www.hoellenlauf.de und www.hoellenlauf.de/ausschreibung

Quelle und Bildquelle:  Schüttorfer Höllenlauf

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...