- androgon - http://www.androgon.com -

Xtreme | 2. Extremsport-Tag

Logo_Xtreme_2014_Web [1]2. Extremsport-Tag in Frankfurt | Vorträge und Seminare zugunsten der Deutschen Stammzellspenderdatei

androgon mens magazine wird hier als Aussteller und als
Mitsponsor der Veranstaltung mit von der Partie sein.

Spannende Vorträge, praktische Seminare, Extremsport-Tombola, Produkt-Präsentationen und viele weitere Aktionen rund um das Thema Extremsport erwarten die Besucher am 2. Extremsport-Tag in Frankfurt, der am 8. November 2014 zugunsten der Deutschen Stammzellspenderdatei stattfindet.

Woraus besteht die Faszination des Extremsports? Wie ist es möglich, Leistungen im Grenzbereich menschlicher Fähigkeiten zu vollbringen, eigene Ziele konsequent zu verfolgen und sich immer wieder neu zu motivieren? Und wie geht man beispielsweise mit Rückschlägen um? International bekannte Extremsportler erzählen am Extremsport-Tag in Frankfurt ihre spannende Geschichte. Sie berichten davon, wie sie ihre Leidenschaft leben, was es heißt bis an das Limit gehen, wie wichtig ein richtiges Zeitmanagement ist und was es bedeutet immer wieder aufzustehen.

„Der Extremsport-Tag ist für alle, die mehr über die Faszination des Extremsports erfahren möchten“, erläutert Iris Hadbawnik vom Veranstalter Fitness@Business das Konzept. „Ein Event für Sportbegeisterte, Abenteurer, Grenzgänger, Naturliebhaber, Outdoorfreaks – und vor allem für all‘ diejenigen, die sich inspirieren und motivieren lassen möchten.“ Darüber hinaus bietet die Veranstaltung eine umfangreiche Präsentations- und Kommunikations-Plattform, von der Besucher, Sportler und Extremsport-Aussteller gleichermaßen profitieren. Extremsport-Fans können sich auf ein buntes und vielfältiges Programm freuen, das vom
Extremschwimmen, Ultralauf, Bergsteigen, Extremradfahren bis hin zum 10-fach Ironman reicht. Weiterhin gibt es Vorträge zum Thema Extremsport und Psyche, zum optimalen Training bei Ultra-Ausdauerleistungen sowie vegane Ernährung im Extremsport.

Der Karten-Vorverkauf läuft bereits. Hier gehts direkt zur Vortragsauswahl [2]und Anmeldung [2]

2. Extremsport-Tag-2014_Plakat [3]

Extremsport-Tag zugunsten der Deutschen Stammzellspenderdatei:
Aber nicht nur der Sport steht an diesem Tag im Vordergrund. Gemeinsam mit dem Deutschen Blutspendedienst soll die Veranstaltung auf die Arbeit der Deutschen Stammzellspenderdatei (DSSD) aufmerksam machen. „Jeder kann einen großen Beitrag im Kampf gegen Leukämie leisten“, sagt Prof. Dr. med. Christian Seidl, Leiter der DSSD. Das kann in Form einer Typisierung oder mittels einer finanziellen Spende erfolgen. Während des gesamten Extremsport-Tages haben Besucher die Möglichkeit, sich über die Deutsche Stammzellspenderdatei zu informieren und sich vor Ort typisieren zu lassen.

Xtreme, der 2. Extremsport-Tag Frankfurt findet am 8. November 2014 von 9-19 Uhr in den Räumen des  DRK-Blutspendedienstes in Niederrad – Sandhofstraße 1, 60528 Frankfurt – statt.

Weitere Informationen zum zum Extremsport-Tag finden Sie im Internet unter: www.extremsport-tag.de [4]

Das Vortrags-/Seminar Programm:

Vortragsraum 1:
09:00 Uhr: Eröffnung der Veranstaltung
09:30 Uhr: Vasanti Niemz: “Extremschwimmen als Meditation”
11:00 Uhr: Marcel Heinig: “Vom Couchpotato zum härtesten Mann der Welt”
12:30 Uhr: Wolfgang Kulow: “Herausforderung Sibirien: Mit dem Mountainbike über den Baikalsee”
13:30 Uhr: Pause
14:15 Uhr: René Strosny: “Transeuropalauf – 4.500 km zu Fuß durch Europa”
15:45 Uhr: Helmut Linzbichler: “Um seine Träume zu leben ist man nie zu alt: Herausforderung Seven Summits”
17:15 Uhr: Stefan Schlegel: “Race Across America – Raus aus der Komfortzone!”
18:30 Uhr: Tombola und gemeinsamer Umtrunk

Seminarraum 1: 
09:30 Uhr: Anke Molkenthin: “Extremrudern – Die Gradwanderung zwischen Sprint und Ultra sowie genug und zuviel”
11:00 Uhr: Vasanti Niemz: Einführung in die Meditation; Vorbereitung und Training für Langstrecken-Schwimm-Events
12:30 Uhr: Sidney Dingert: Deutschlandmarsch – 900 km in neuer Rekordzeit
15:45 Uhr: René Strosny: Vorbereitung auf Ultra- und Transkontinental-Läufe, wie Training, Zeitmanagement, Ausrüstung etc.

Seminarraum 2: 
09:30 Uhr: Prof. Dr. Michael Doppelmayr: “Extremsport und Psyche”
11:00 Uhr: Björn Geesmann, Trainer beim STAPS Institut Köln: “Training und Ernährung bei Ultra-Ausdauerbelastungen”
12:30 Uhr: Oliver Binz: Passion Berg-Ultra-Trail
14:15 Uhr: Stefan Chares: Extremsport und vegane Ernährung: eine erfolgreiche Kombination

Weitere Informtationen zu den Sportlern auf:
http://www.extremsport-tag.de/category/extremsportler-2014 [5]

 

Veranstalter von Xtreme, dem 2. Extremsport-Tag Frankfurt:
Fitness@Business:
Fitness@Business wurde 2007 von den Sport- und Geschäftspartnern Iris Hadbawnik und Günther Pawlitzky gegründet. Nach jahrelanger Erfahrung als freiberufliche Berater wissen beide, dass Unternehmens-Fitness mit körperlicher Fitness einhergeht. Nur die Förderung beider Bereiche kann einen dauerhaften Geschäftserfolg garantieren. Daher verbindet  Fitness@Business diese Erfolgsfaktoren und bietet ein ganzheitliches Fitnessprogramm – für Sie UND Ihr Unternehmen. Neben Marketing, Informationsmanagement und Geschäftsprozessoptimierung findet man auch Lauf- und Personaltraining sowie die Organisation und Vermittlung von Events mit Extremsportlern im Portfolio der Kooperation. Weitere Informationen: www.fitnessatbusiness.de [6]

 

Deutsche Stammzellspenderdatei:
Seit Anfang der Achtziger Jahre setzen sich die Regionalen Spenderdateien, die sich in dem Verbund der Deutschen Stammzellspenderdatei (DSSD) zusammengeschlossen haben für die Knochenmark- und Blutstammzellspende ein.
Aufgrund der Einbindung der Deutschen Stammzellspenderdatei in die Blutspendedienste Baden-Württemberg-Hessen, Nord und Ost des Deutschen Roten Kreuzes konnten die Leistungen für die Spender und die Patientenversorgung noch weiter verbessert werden. Die bisherigen Erfolge bei der Blutstammzell- und Knochenmarktransplantation mit freiwilligen Spendern zeigen, dass es wirklich möglich ist, verzweifelten Menschen wieder Hoffnung zu geben und in vielen Fällen eine vollständige Heilung zu erreichen. Insgesamt wurden seit Anfang der achtziger Jahre viele hundert Spenderaktionen und Informationsveranstaltungen durchgeführt. Den vielen Helfern, ehrenamtlichen Mitarbeitern, Verwandten und Freunden von Patienten, den Patienten-Initiativen sowie den unzähligen freiwilligen Spendern möchten wir herzlichst danken für die Unterstützung. Weitere Informationen: www.stammzellspenderdatei.de [7]

Quelle: www.fitnessatbusiness.de [8]