Home » Gesellschaft

Die Gelben kommen!

2 Januar 2011 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

Die Gelben kommen!

Alarm in allen Amtsstuben. Der Staatsschutz ermittelt, der Auslandsgeheimdienst schiebt Doppelschichten. Der dritte Mann in der Version des 21sten Jahrhunderts.

Es spielt nicht in der Kanalisation in Wien, nein die Verästellungen sind bizarrer, gar komplizierter, sie sind überall. Die Plagegeister sind heuer nicht die Schieber. Nein, nein, doch nicht so etwas Rührendes. Ein Schieber, der tut doch nichts. Eine Packung Penicillin für einen Haufen Schotter. Nur um die Gewinnspanne zu erhöhen? Ich bitte Sie! Wo soll denn da das Verbrechen liegen?

Auch die Protagonisten haben nicht so schmackhafte Namen wie ein gut gemachter Cocktail. Kein Holly Martins, kein Harry Limes. Der dritte Mann, im Originaltitel „The Third Man“ war ein Relikt des Kalten Krieges. Wo die Sonne aufgeht, da wohnt der Feind. So einfach war das. Heute ist alles anders, auch mit den Feinden. Der Begriff des Feindes ist zu einem virtuellen Begriff verdorben. Was gibt es da nicht alles für „ Additive“. Aber wo ist der Feind? Willkommen in der Gegenwart.

Gerade erst 2 ½ Tage Beisinnlichkeit und nun das. Nun macht die Bundesregierung mobil. Fein, das wurde auch mal Zeit!

“Das Ministerium sieht sich durch die sprunghaft steigenden Attacken auf deutsche Behördenrechner zum Handeln gezwungen“. Was heißt: Alarm in den Amtstuben, der Staatsschutz ermittelt. Der BND…..Da sind sie die Kanalratten des 21sten Jahrhunderts. Kleine Cybernager. Frech, immer während ohne Skrupel und geschult in der Volksrepublik China. Abertausende von schlanken Informatik-Ninjas sitzen also Tag ein Tag aus und natürlich Nacht ein und Nacht aus an den Rechnern die uns plagen. Das ist nicht fair!

Doch wie will die Bundesregierung mobil machen? Es soll ein Nationales Cyber-Abwehrzentrum geschaffen werden. Das stimmt stutzig. Natürlich keine Behörde, eher eine Flexitruppe, die mit dem Verfassungsschutz, dem Auslandsgeheimdienst, Katastrophenhilfe, Wirtschaft und Internetanbietern, also mit fast allem kooperieren soll. Puh! Nicht schlecht. Ob das wohl klappt? Ich gebe die Länderhoheit zu bedenken, den Bundesrat, die sieben Landtagswahlen und, und, und…

Wahrscheinlich wird die Cyber-Flexitruppe wohl das Schicksal ereilen wie einst das von Harry Lime. Kurz vor dem Ausgang gibt es einen Gnadenschuss vom Freund Holly Martins. Nihao Déyizhi!

(sb)

Bildquelle: http://www.foxnews.com/

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...