Home » Ernährung, leben, Vorschau

Bürosnacks für fitte Köpfe

8 August 2017 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

Birne-Beeren-KickMineralwasser-Smoothies: Natürliche Zutaten und viel spritziges Mineralwasser beleben und liefern Energie

Jeder „Büromensch“ kennt die Situation: Ist das Leistungstief im Anmarsch, geht der Griff schnell zu einer kalorien- und zuckerreichen Zwischenmahlzeit. Der bessere Bürosnack?
„Mineralwasser-Smoothies“, findet Ernährungsberaterin Anja Krumbe. „Sie sind schnell zubereitet und versorgen den Körper einfach und unkompliziert mit Nährstoffen und Vitaminen. Saisonales Obst und Gemüse, aufgefüllt mit Mineralwasser – so sind die Smoothies eine vollkommen natürliche Zwischenmahlzeit, die mit wenig Kalorien auskommt“, so Krumbe.

Mineralwasser-Smoothies liefern außerdem eine wertvolle Extra-Portion Flüssigkeit – für Kopfarbeiter besonders wichtig. „Wer im Arbeitsalltag ständig gefordert ist, muss ausreichend Wasser tanken, denn ein Flüssigkeitsmangel senkt die Leistungsfähigkeit“, rät die Ernährungsexpertin. Regelmäßiges Trinken und geeignete Zwischenmahlzeiten wie Mineralwasser-Smoothies seien eine gute Grundlage für geistige Fitness den ganzen Tag.

Die Mineralwasser-Smoothies der Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM) hat Cocktail-Meister Stephan Hinz kreiert. Sie enthalten heimisches Obst und Gemüse in vier Kombinationen: Johannisbeeren und Brunnenkresse, Wacholderbeeren und Äpfel,
Rotkohl und Weintrauben sowie Rosmarin mit Birnen und Beeren. Natürliches Mineralwasser verleiht den Vitaminbomben dabei eine erfrischende Leichtigkeit – und das ganz ohne künstliche Zusätze.

Birne-Beeren-KickSmoothie-Rezept:
Birne-Beeren-Kick | Zutaten für 2 Portionen:
• 1 Birne
• 1 Handvoll Himbeeren
• 1 Handvoll Blaubeeren
• 1 Handvoll Brombeeren
• 2 Zweige Rosmarin
• 200 ml Mineralwasser ohne Kohlensäure

 

Zubereitung:
Birne grob zerkleinern und mit den restlichen Zutaten im Standmixer pürieren, danach in die Getränkeflasche für unterwegs füllen. Alle Smoothie-Rezepte von Stephan Hinz stehen als Download auf www.mineralwasser.com in der Rubrik „Mineralwasser für Genießer“.

 

Quelle und Bildquelle: Deutsches Mineralwasser (IDM)

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...