Home » Fußball, sport, Vorschau

Wie ein Phönix aus der Asche

4 November 2016 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

LEIPZIG,GERMANY,24.SEP.14 - SOCCER - 2. DFL, RasenBallsport Leipzig vs Karlsruher SC. Image shows the fans of RB Leipzig. Keywords: scarf. Photo: GEPA pictures/ Sven Sonntag - For editorial use only. Image is free of charge.

RB Leipzig übt weiter Druck auf Bayern aus

2006 wunderten sich viele Menschen, wer das damals neue Zentralstadion, das 43.000 Zuschauer fasst, benutzen würde, nachdem es seinen Nutzen für die WM in Deutschland erfüllt hatte. Der nicht sehr bekannte FC Sachsen Leipzig trug seine Heimspiele in dem neuen Stadion aus, weshalb es kein Wunder war, dass die Gegend in Ostdeutschland nie besonders berühmt für seinen Fußball war. Obwohl die finanziell stark geschwächte Mannschaft es zunächst ablehnte, vom Getränkehersteller Red Bull aufgekauft zu werden, konnten sie es nicht verhindern, nachdem der Verein Insolvenz anmelden musste. Dank großer Investitionen der Vereinsbesitzer, findet sich der Verein, welcher heute als RB Leipzig bekannt ist, nun auf Platz 2 der Bundesligatabelle wieder, mit nur zwei Punkten Abstand zum deutschen Machtzentrum Bayern München.

Die Mannschaft ist sogar seit Anfang der Saison in neun Spielen ungeschlagen, und ihr Auswärtssieg gegen Darmstadt hat den Rummel um den Verein noch verstärkt. Der österreichische Trainer Ralph Hasenhüttl investierte über den Sommer in Spitzenspieler wie Yussuf Poulsen und Oliver Burke, und die Mannschaft spielt seitdem erste Klasse. So erzielte sie in den ersten Spielen beispielsweise insgesamt 17 Tore. Leipzig spielt Anfang November gegen Mainz und die letzten Bundesliga Quoten auf Betway favorisieren einen Sieg Leipzigs 4/6.

Die Schwierigkeiten, mit denen Dortmund, Borussia Mönchengladbach und Wolfsburg am Anfang der Saison zu kämpfen hatten, haben den Erfolg des RB Leipzig nur noch verstärkt und die Mannschaft genießt in jedem Fall ihr erstes Jahr in der deutschen Spitzenliga. Sowohl Dortmund als auch Mönchengladbach konnten in ihren letzten Spielen gegen Schalke und Eintracht Frankfurt nur ein Unentschieden erzielen, und auch Wolfsburg haben diese Saison erst einen Sieg zu verbuchen. Ihr Heimspiel gegen Leverkusen verloren sie. Das nächste Spiel, welches die Mannschaft in Freiburg erwartet, wird ebenfalls schwierig, die Quoten auf Betway stehen 6/4 für einen Sieg Wolfsburgs.

Beim amtierenden Meister Bayern hat Carlo Ancelotti mit seiner Mannschaft einen guten Start für die Titelverteidigung geschafft. Der Verein hat bisher sieben seiner neuen Spiele gewonnen. Der 3-1 Sieg über Augsburg hat ihnen dabei geholfen, ihre Position als Tabellenführer beizubehalten, und die Chancen, dass sie erneut den Titel holen, stehen auf Betway nicht besonders überraschend bei 1/20. In der letzten Saison gewannen sie mit zehn Punkten Abstand zum Tabellenzweiten Dortmund, und wenn man deren schwache Performance in der jetzigen Saison in Betracht zieht, müsste wohl noch ein Wunder geschehen, um die Bayern daran zu hindern, den Titel ein fünftes Mal in Folge zu holen.

 

Bildquelle: Red Bull Media House GmbH

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...