Home » Essen & Trinken, gesundheit, Vorschau

Sportgerechte Ernährung

29 November 2016 Ein Kommentar PDF Drucken Drucken

spoon-1567331__340 Wie sollte gesunde und sportgerechte Ernährung aussehen?

Ein gesunder und gut durchtrainierter Körper ist das Ziel vieler Männer. Dafür ist es nicht nur notwendig, ausreichend Sport zu treiben, sondern zugleich die passenden Nährstoffe zuzuführen. Doch aus welchen Komponente muss eine solche Ernährungsweise in der Praxis aufgebaut sein?

Durch Proteine zum Traumbody
Zunächst spielen die Proteine eine wichtige Rolle, die in der Ernährung nicht fehlen dürfen. Solche Strukturen gibt es im Organismus überall und auch der Aufbau von Muskulatur zählt zu ihren großen Aufgaben. Schon Christian Engel erkannte daher den hohen Stellenwert von Eiweißen, die auch in Nahrungsergänzungsmitteln verfügbar sind. Denn die gesteigerte Menge, die ein Sportler täglich zu sich nehmen sollte, kann oft nur schwerlich über die normale Ernährung gedeckt werden. Umso wichtiger ist es, passende Alternativen parat zu haben, auf die zurückgegriffen werden kann. Zugleich sollte auf die biologische Wertigkeit der Eiweiße geachtet werden, damit diese gut vom Körper aufgenommen und verarbeitet werden können.

 

Energie durch Kohlenhydrate
Weiterhin sind die Kohlenhydrate dafür verantwortlich, dass jeder Mann genügend Energie zur Verfügung hat. Ihr Ruf ist dabei sehr negativ geprägt, obwohl die Energiedichte gerade im Bereich des Muskelaufbaus einen wichtigen Dienst leisten kann. Typisch sind Beilagen wie Reis, Nudeln oder Kartoffeln, die einen hohen Anteil an Kohlenhydraten aufweisen. Weiterhin könnte bereits beim Frühstück mit Haferflocken dafür gesorgt werden, dass der Start in den Tag gelingt. Nach einer Trainingseinheit sollte ebenfalls zu einer energiereichen Mahlzeit gegriffen werden, damit der Körper seine leeren Speicher wieder aufbauen kann.

 

Fette als wichtiger Bestandteil
Im Bereich der Makronährstoffe stellen die Fette die dritte wichtige Säule dar. Sie enthalten pro Gramm doppelt so viel Energie wie Kohlenhydrate und Eiweiß, sind daher als Energielieferanten unverzichtbar. Gleichwohl sollten Männer darauf achten, gesunde Fette zu konsumieren, wie Prof. Dr. Michael Hamm in seinen Büchern zum Thema Ernährung darstellte. Denn der Anteil an gesättigten Fettsäuren, wie sie in Fast Food enthalten sind, ist in unserer Ernährung stets zu hoch. Nur mit gesunden ungesättigten Fettsäuren gelingt es, das Gleichgewicht herzustellen, welches unserer Gesundheit und unserem Wohlbefinden zuträglich ist.

Die Ernährung gezielt anpassen
Wie wichtig gesunde Ernährung für Männer ist, wurde schon weitreichend diskutiert. Es bleibt jedoch die Frage, wie genau passende Grundlagen geschaffen werden können. Denn auch die Mikronährstoffe wie Vitamine und Spurenelemente müssen dem täglichen Bedarf genau angepasst werden. Erst in der Gesamtheit zeigt sich, wie weitreichend die positiven Auswirkungen einer solchen Ernährungsform auf den Körper sein können.

 

Bildquelle: www.pixabay.com

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...