Home » gesundheit, leben, Vorschau

Fit im Winter: Ärztin empfiehlt Stressabbau!

16 Februar 2017 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

Gesünder und erfolgreicher mit Dankbarkeit und Vergebung

Die Psychoneuroimmunologie hat nachgewiesen, dass chronischer Stress und Depressionen zu einer Schwächung des Immunsystems führen. „Auch meine Praxis-Erfahrung zeigt mir: Anhaltender Stress kann die Ursache von Depressionen sein und macht anfälliger für Infekte“, erklärt Dr. med. Julia Günther-Pusch von der Internationalen
Ärztegesellschaft für Bioinformationstherapie.
Um im Winter fit zu sein, empfiehlt die Ärztin daher nicht nur die herkömmlichen Tipps wie Bewegung an der frischen Luft oder gesunde Ernährung, sondern sie legt ihren Patienten die „Bioenergetische Meditation“ und das „Gesunde Denken“ ans Herz.
„Dabei beschäftigen wir uns mit Dankbarkeit, Vergebung und Annahme.“ Hier liege eine Schnittstelle zu Studien der Positiven Psychologie. Danach seien Menschen, die dankbar sind und vergeben können, gesünder; sie litten weniger unter Ängsten, Depression und Stressbelastungen und sie seien in ihrem Leben zufriedener und erfolgreicher. Die Biomeditation baue nicht nur Stress und Ängste ab, sie aktiviere gleichzeitig das Immunsystem ‒ womit sich der Kreis erneut schließt zum Thema: Fit im Winter! www.biomez.de und www.viktorphilippi.de

Weitere Informationen zum Thema:

  • Weitere Informationen: „Willst du den Körper heilen ….“ / Die Bioinformationstherapie nach Viktor Philippi. (hier klicken)
  • Fit im Winter: Ärztin rät Seele zu stärken / Dr. med. Julia Günther-Pusch: „Gesundes Denken verbessert die Stimmung, reduziert Stress und stärkt das Immunsystem“ (hier klicken)

Weiterführende Links zum Thema:

  • Der Begründer der Bioenergetischen Meditation ist Viktor Philippi.
    Seit 1994 übt er die Methode aus: https://viktorphilippi.de

 

Quelle und Bildquelle: Viktor Philippi Stiftung Gesundheit

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...