Home » Familie-Vater-Kind, Vater-Sohn

Land der Jungen – Helden gesucht

3 April 2011 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

Rechtzeitig zum Frühlingsanfang am 9. April 2011 erwacht das Legoland in Günzburg in Bayern aus dem Winterschlaf.

Außergewöhnliche Fahrattraktionen, spannende Shows und über 50 Millionen LEGO-Steine erwarten Familien mit Kindern im Alter zwischen drei und 13 Jahren im LEGOLAND Deutschland in Günzburg bei Ulm. Entsprechend dem Parkmotto: „Helden gesucht!“ gibt es in den acht Themenbereichen für kleine und große Helden viel zu entdecken – vor allem die eigene Kreativität und Fantasie. Jeder kann hier in die Rolle eines echten Helden schlüpfen, sei es als Pirat, als Erfinder, als Abenteurer und sein LEGOLAND-Abenteuer selbst bestimmen.

Vor über 40 Jahren eröffnete Godtfred Kirk Christiansen am Firmensitz der LEGO-Gruppe im dänischen Billund den ersten LEGOLAND Park weltweit. Die Idee war ein voller Erfolg! Nach einigen Weiterentwicklungen und Verfeinerungen der Konzeption entschied sich das Unternehmen in den 90er Jahren dazu, das Erfolgskonzept auch in anderen Ländern umzusetzen. Der Plan ging auf. Bauwerke, Tiere und Figuren aus über 50 Millionen handelsüblichen LEGO Steinen gibt es im LEGOLAND Deutschland zu bestaunen. Drei Jahre lang wurden sie von 140 Modelldesignern im dänischen Billund geplant, gebaut und schließlich in den neuen LEGOLAND Park transportiert.

Steine zur Rechten und zur Linken

Nachdem man den Eingangsbereich verlassen hat, kommt man gleich zum MINILAND, dem Herzstück des Parks mit rund 25 Millionen verbauten, handelsüblichen LEGO-Steinen. Detailgetreu im Maßstab 1:20 wurden aus den Steinen nationale und internationale bekannte Bauwerke geschaffen. So werden faszinierende Bauwerke beispielsweise aus Berlin, Frankfurt und Venedig gezeigt, aber auch gesamte Landschaften wie eine schwäbische Dorflandschaft, die Schweiz und natürlich das Schloss Neuschwanstein.

An weiteren Themenschwerpunkten des Parks stehen LEGO-Figuren in Kindergröße, die einen freundlich und einladend begrüßen. Positiv auffallend im Land der Steine sind die vielen schönen und authentisch dargestellten Figuren, denen man überall begegnet. Ob Ritter, Seeräuber und Polizisten, denen Gerät und Waffen nicht abgenommen wurden. Man kann hier doch sehr schnell erkennen, dass es sich bei der LEGO-Company nicht um ein deutsches Unternehmen, wie z.B Playmobil (-Land) handelt, wo alle Figuren entsprechend der Political-Correctness „entmilitarisiert“ wurden. Was ist denn schon ein Cowboy ohne Revolver, ein Ritter ohne Schwert oder ein Pirat ohne Säbel?

Ausgewählte LEGOLAND Attraktionen im Überblick:

Das LAND DER PIRATEN:

Käpt`n Nicks Piratenschlacht

Die interaktive Bootsfahrt führt vorbei an düster blickenden LEGO Piraten und gefährlichen Haien, geradewegs durch den acht Meter hohen Totenkopf-Felsen. Jeweils acht Abenteurer finden in den vier Meter langen Booten Platz und haben alle Hände voll zu tun, um die an Bord installierten Wasserkanonen per Handkurbel abzufeuern. Zielsicherheit wird mit Action belohnt: Trifft der Wasserstrahl einen der zahlreichen Zielpunkte, bricht zum Beispiel der Vulkan aus. Doch auch die Passagiere auf den anderen Schiffen und unvorsichtige Zuschauer müssen sich vor Wasser-Attacken in Acht nehmen und können ihrerseits die Piraten an Bord nass spritzen.

Die Piratenschule

Nachwuchspiraten, die noch nicht seetauglich sind, können in der Piratenschule für ihren ersten Einsatz auf See trainieren. Die zwölf Meter lange Schiffsschaukel, die sich beim Schwingen um die eigene Achse dreht, bietet Platz für bis zu 16 Personen und ist auch für absolute Landratten geeignet, denn auf einen Überschlag wird verzichtet.

Das Wasserbombenkatapult

Zielgenauigkeit ist im Wasserbombenkatapult gefragt. In diesem Holzrondell gibt es insgesamt sechs Stationen, an denen Wasserbomben abgefeuert werden können. Doch ganz so einfach ist es nicht, die Gäste auf der gegenüberliegenden Seite zu treffen, denn es gibt genügend Verstecke.

Das LAND DER RITTER:

Die Ritterburg (Merlin Burg)

Eine riesige Ritterburg zum Begehen und zum Bestaunen mit vielen tollen detailgetreu nachempfundenen Einzelheiten.

Der Feuerdrache

Im LAND DER RITTER sind Drachenjäger gesucht. Auf dem Rücken des Feuerdrachen geht die Reise mit bis zu 60 km/h durch das Innere von Merlins Burg in längst vergessene Zeiten, vorbei an dem furchterregenden LEGO Drachen und mit rasantem Tempo weiter auf die kurvenreiche Außenstrecke.

LEGOLAND ATLANTIS by SEA LIFE:

Erstmals in Deutschland wohnen im LEGOLAND ATLANTIS by SEA LIFE tropische Fische zusammen mit LEGO Modellen aus über 1 Mio. Steinen. LEGO Taucher erforschen die versunkene Stadt Atlantis und nehmen die Gäste mit auf ihre spannenden Expeditionen.

In der Indoor-Unterwasserwelt leben mehr als 1300 Fische zusammen mit Modellen aus über einer Million LEGO Steinen. Besonders mutige Jungen kommen Haien, Rochen und Co in einem acht Meter langen Glastunnel gefährlich nahe.

BIONICLE Power Builder:

Der BIONICLE Power Builder ist Deutschlands erste Fahrattraktion zum Selbstprogrammieren. Die kleinen und großen Gäste bestimmen vorab, wie schnell und dynamisch die Fahrt mit dem Passagierroboter werden soll. Mit den zehn Roboterarmen sind 70 Bewegungen auf fünf Geschwindigkeitsstufen möglich, das bedeutet insgesamt 1,4 Mrd. Kombinationsmöglichkeiten. Da ist kein Fahrerlebnis wie das andere! Vom leichten Kribbeln im Bauch bis hin zum Raketenerlebnis oder sogar zur kurzzeitigen Schwerelosigkeit ist alles möglich.

Besonders nützlich und wichtig die LEGO Fahrschule!

Die Fahrschule

Durch den Fahrschulparcours mit Schildern, Ampeln und realitätsgetreuen Verkehrssituationen fahren Kinder im Alter von sieben bis 13 Jahren mit ihren eigenen LEGOLAND Flitzern – natürlich erst, nachdem sie die theoretische Prüfung bestanden haben. Bei einer maximalen Geschwindigkeit von 6 km/h steuern die Fahrschüler ihr Auto im LEGO Look völlig selbstständig. Ihr Eifer wird belohnt, wenn sie nach der Fahrt ihren ersten eigenen LEGOLAND Führerschein überreicht bekommen. Jüngere Kinder können gegenüber in der Junior Fahrschule für den Straßenverkehr üben.

LEGO Fabrik

Auf einem Rundgang durch die LEGO Fabrik erfahren die Jungen alle Einzelheiten über die Herstellung von LEGO Steinen. Vom Granulat bis zum fertigen LEGO Stein können die Gäste hier die einzelnen Produktionsschritte genau beobachten. Als Andenken darf jeder einen frisch gegossenen LEGO Stein mit nach Hause nehmen.

Themenbereich LAND DER ABENTEUER:

Dschungel X-pedition

In einem Kanu begeben sich echte Abenteurer in einen bislang noch unentdeckten Teil des Regenwaldes. Durch dichtes Gestrüpp führt die Reise in Holzkanus vorbei an Felsmassiven, menschenfressenden Pflanzen und einer Lagune, in der es noch echte Dinosaurier zu sehen gibt, bis an die Spitze eines Vulkans. Von hier aus geht die Sturzfahrt den zwölf Meter hohen Wasserfall hinab.

Kanu X-pedition

Die Kanutour für die jüngeren Entdecker ab einem Jahr. Hier paddeln sich die kleinen Abenteurer selbst durch eine geheimnisvolle Welt voller wilder LEGO Tiere und Dinosaurier. Eltern können mit auf Erkundungstour gehen und ihre Kinder auf einem Fußweg neben dem Kanu-Kanal begleiten.

Safari Tour

Wie in Afrika geht’s hier in einem Jeep auf große Safari-Tour. Zum Greifen nah stehen lebensgroße Gorillas, Giraffen, Elefanten und Löwen aus LEGO Steinen direkt neben der Strecke. Über 90 LEGO Tiere bieten hervorragende und außergewöhnliche Fotomotive.

Neu seit 2010: AMAZONAS-Bereich

2010 bekommen die ATLANTIS Bewohner bissigen und bunten Zuwachs. Räuberische, rote Piranhas und hunderte von farbenprächtigen Schwarmfischen aus dem südamerikanischen Regenwaldgebiet fühlen sich im neuen exotischen AMAZONASBereich zu Hause. Aufgrund der Angriffslust der rund 15 Pygocentrus nattereri gegenüber den friedliebenden blauen Diskusfischen, Skalaren und Beilbauchfischen leben sie in zwei getrennten Süßwasseraquarien. Spannend für die Besucher ist: Sie können ihre Köpfe von unten in die AMAZONAS „Head up“-Tanks stecken und die Fische aus direkter Nähe bestaunen.

Und abschießend noch etwas für die Tüftler

Das LEGO MINDSTORMS Center

Im LEGO MINDSTORMS Center liegt der Fokus auf spielerischem Lernen. In verschiedenen betreuten Workshops können schlaue Köpfe eigenhändig einen LEGO Roboter bauen und am PC programmieren. Im abschließenden Wettbewerb testen die Tüftler die Funktionstüchtigkeit ihrer Modelle. Bei „Dr. Heartbeat“ assistiert der Roboter dem Doktor bei einer kniffligen Operation. Ein aufregendes Abenteuer unter Wasser erlebt man im „Tiefsee Workshop“. Hier gilt es in der versunken Stadt Atlantis einen Schatz zu bergen und auf sicherem Weg zur Basis-Station zu transportieren. Nach einer wilden Fahrt mit dem BIONICLE Power Builder, dem spektakulären Passagierroboter, ist der „POWER Builder“ Workshop genau das Richtige. Wie in einer richtigen Fabrik muss der Roboter so programmiert werden, dass er die typischen Aufgaben eines echten Industrieroboters erledigen kann.

In allen Workshops im LEGO MINDSTORMS Center wird mit den LEGO NXT Programmiereinheiten gearbeitet. Das LEGO MINDSTORMS Center ist übrigens auch Start und Zielpunkt der Galileo Wissenswelten, die am Beispiel der LEGOLAND Attraktionen spielerisch und anschaulich lehrplanrelevante Unterrichtsinhalte der Fächer Physik, Mathematik, Englisch, Deutsch, Geografie und Geschichte vermitteln.

Das Bau- & Test Center

Im Bau- & Test Center wird mit tausenden von LEGO Steinen experimentiert, getestet und gebaut. Junge Konstrukteure können eigene Autos konstruieren und diese auf der Rennstrecke gegeneinander antreten lassen. Auf der Erdbeben-Test-Plattform lernen sie, wie man LEGO Hochhäuser stabil und neigungsfähig baut.

Star Wars

Neu ab Juni 2011: In einem komplett neuen Star Wars MINILAND Areal gibt es die sieben bekanntesten Szenen aller sechs Star Wars Filme und der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars zu bewundern – detailgetreu nachgebaut aus hunderttausenden LEGO Steinen.

(rz)

Weitere Informationen unter:

LEGO Studios GmbH; LEGOLAND Allee; 89312

Günzburg; Tel.: +49 (0)180 – 5 700 757 01*; Internet: Internet: www.LEGOLAND.de

Quelle: LEGOLAND

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...