Home » gesundheit, leben, Sport, Vorschau

Let´s rock Cancer!

18 April 2017 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

Let´s rock Cancer!
Die erste Krebs Outdoor Veranstaltung mit Kind & Kegel

Europas erstes 24-Stunden-Outdoor Event für junge Erwachsene mit Krebs, deren Familien und Freunde. Sei vom 25. auf den 26. Mai 2017 mit dabei, wenn Du Dich angesprochen fühlst.

Die Idee hinter „Let´s rock Cancer!“ ist einfach:
Krebs ist Teil unserer Gesellschaft und genauso müssen wir alle mit der Krankheit auch umgehen. Weswegen LET´S ROCK CANCER! sowohl Krebspatientinnen und -patienten, aber genauso deren Familien & Freunde anspricht und zum Mitmachen einlädt. Ein junges und rundum positives Programm, weit weg von Klinikalltag, Reha-Therapie oder abgeschotteten Selbsthilfegruppen.

Die zwei Tage teilen sich in drei große Bereiche: SPORT – PSYCHO-ONKOLGIE – ERNÄHRUNG. Die Trainer und Vortragenden sind jung oder sehr jung geblieben und angestaubt sind höchstens die Hände, bevor es in den Hochseilgarten geht. Daneben kann man sich in Laufworkshops und Bodyweight Training auspowern oder bei Pilates seine Mitte finden. Nicht zuletzt werden wissenschaftliche Vorträge u. a. unter dem Titel “Vertraue Deinem Körper!” angeboten oder die Erkenntnisse aus: “Die Mischung macht’s – Ernährung auf dem neuesten Stand” beim gemeinsamen Kochen sofort in die Tat umgesetzt.

Der Hasenöhrl Hof im malerischen Geitau in den bayerischen Voralpen ist nicht umsonst Ort dieser Mutmach-Veranstaltung. Denn vom 25. auf den 26. Mai 2017 wird für 24 Stunden gesportelt, gekocht, geredet und ohne Zweifel viel gelacht.

Die Übernachtung kann abenteuerlich im Zelt oder in der Pension vor Ort stattfinden. Der Preis der Veranstaltung liegt pro Teilnehmer bei 65,00 Euro (Erwachsene), all inclusive.

Mehr Informationen findet ihr unter: http://www.letsrockcancer.de
Und hier gehts direkt zur Anmeldung
(Offizieller Anmeldeschluss ist am 11. Mai 2017)

„Let´s rock Cancer!“ ist eine gemeinsame Veranstaltung von Outdoor against Cancer, lebensmut e.V. aus München und der Bayerischen Krebsgesellschaft e.V.

 

ALLGEMEINE INFORMATION:
OUTDOOR AGAINST CANCER ist eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in München, die seit Juli 2015 kostenlose und attraktive Outdoor-und Sport Aktivitäten für Krebspatienten und deren Freunde &Familien anbietet. Dazu gehören mehrmals wöchentliche Funktional Fitness Trainings, Tagesausflüge, Kinderwanderungen, aber auch Pilates, Bergtouren, Stand Up Paddling und Lauftraining. OUTDOOR bedeutet zum einen, dass die meisten Trainings in der freien Natur stattfinden, aber ebenso, dass die Patienten raus gehen müssen „aus der eigenen Tür“.
OUTDOOR AGAINST CANCER lädt pro-aktiv gesunde Freunde & Angehörige ein und schafft im sportlichen Miteinander eine Kontaktzone, fördert Inklusion und Verständnis. OUTDOOR AGAINST CANCER ist keine Rehabilitationsmaßnahme, sondern ein aktives Programm zum Erreichen und Bewahren der körperlichen & geistigen Gesundheit. Über 2.000 Studien weltweit belegen die positive Wirkung von Outdoor-und Sport Aktivtäten bei Krebserkrankung. OUTDOOR AGAINST CANCER ist europaweit das einzige Projekt, das den Schulterschluss aus Prävention & Rehabilitation alltagstauglich schafft. Gemeinsam mit der TU München erarbeiten wir gerade einen EU-Projektantrag, um das Modellprojekt aus Münchenauf andere Städten/Länder zu adaptieren. Teilnehmende Länder sind Deutschland, Schweden, Italien, Österreich und Zypern.

HINTERGRUND:
Petra Thaller, die Gründerin von OaC hatte 2015 selbst Krebs und weiß, dass ihr sportlich aktiver Lebensstil vor, während und nach der Chemotherapie, ihren Therapieverlauf extrem positiv beeinflusst hat. Der Sport als solcher, aber insbesondere das Draußensein sorgten für einen starken Körper & eine ebenso starke Psyche. Auf Basis ihrer eigenen Erfahrung und valider wissenschaftlichen Erkenntnisse, hat Petra Thaller noch während ihrer Chemotherapie OaC aufgebaut. Der offizielle Launch fand Juli 2015 im Rahmen der OutDoor Messe in Friedrichshafen statt, im Juni 2016 folgte die Anerkennung der Gemeinnützigkeit. Nur einen Monatspäter im Juli 2016 wurde die Europäische Kommission auf OaC aufmerksam und lud Petra Thaller nach Brüssel ein, um zum Thema: ‘The fight against cancer is a team sport: the role of education and sport’zu sprechen.

NOTWENDIGKEIT:
Jährlich erkranken 500.000 Menschen in Deutschland neu an Krebs und die Rate steigt stetig an. Damit stehen Gesundheitswesen, Versicherungen & Arbeitgeber vor neuen Herausforderungen.Doch auch die Gesellschaft ist gefragt –vor allem wenn es darum geht, Angst & Kopfbarrierenabzubauen,sodass Krebs ganz selbstverständlichTeil unserer „normalen“Alltagswelt wird. OaC leistet diesen Beitrag imsportliche Miteinander.

 

Quelle und Bildquelle: Outdoor against Cancer | www.outdooragainstcancer.de

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...