Home » Abenteuer, Extremsport, Motorwelt, Vorschau

Red Bull Air Race – World Championship Japan

30 Mai 2017 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

Red Bull Air Race – World Championship – 3.Tourstop – MUROYA WILL DAS DOUBLE IN CHIBA PERFEKT MACHEN!

Ganz Japan freut sich auf den 3./4. Juni und die damit verbundene Rückkehr des Lokalmatadoren Yoshihide Muroya nach Chiba. Der Japaner nimmt zum ersten Mal überhaupt in seiner Karriere ein Red Bull Air Race als Spitzenreiter des WM-Rankings in Angriff. Beim Rennen in der pulsierenden Hafenstadt geht Muroya nicht nur als Sieger Rennens in Chiba 2016, sondern auch als Gewinner des letzten Rennens der aktuellen Saison in den USA an Start. In dieser Saison schaffte es allerdings noch kein Pilot häufiger als einmal auf dem Podium zu stehen. Kann Muroya diesen Trend stoppen? Und wenn nicht, wer wird das Rennen in Japan für sich entscheiden?

Voller Vorfreude fiebern die japanischen Red Bull Air Race Fans der Rückkehr der Weltmeisterschaft nach Chiba entgegen. Der einzige Halt in Ostasien wurde schon bei seinem Debüt 2015 zu einem Hotspot der Serie, säumten doch 120.000 Fans den Zuschauerbereich am ausverkauften Makuhari Beach. Im vergangenen Jahr folgte dann das mit dem Heimsieg von Yoshihide „Yoshi“ Muroya das i-Tüpfelchen. Die aktuelle Saison ist gerade einmal zwei Rennen alt, ein Favorit auf den WM-Titel hat sich bislang noch nicht herauskristallisiert. Auch deshalb schaut die Rennwelt nun voller Spannung auf das Rennen am 3./4. Juni in Chiba.

Der Track in Ciba ist nicht nur der längste der Serie, er birgt auch viele Herausforderungen, darunter die tückischen Winde der Tokyo Bay, die sich allen Vorhersagen widersetzen. Im Fokus wird allen voran Lokalmatador Muroya stehen, der mit seiner Nummer 31 für das Team Falken startet. Sein Erfolg 2016 an gleicher Stelle – übrigens der erste Sieg seiner Karriere – verschaffte dem Piloten aus Fukushima Rockstar- Status. Sein zweiter Triumph ist gerade einmal wenige Wochen her, als er beim zweiten Stopp 2017 im Finale von San Diego unter anderen den deutschen Weltmeister Matthias Dolderer hinter sich ließ und das Rennen in den USA für sich entschied.

Ab Pre NEWS: Qualifikation “Masterclass”

(VERFUGBAR VIA SATELLIT „HD“ ab 03.06.2017 um 10:00 A.M UTC)

www.satdetails.com

INT. NEWS: Sportnachrichten mit Interviews + Specials zu allen wichtigen Piloten

(VERFUGBAR VIA SATELLIT „HD“ ab 04.06.2017 um 10:00 A.M. UTC)

www.satdetails.com

 

Weitere Informationen unter: www.redbullairrace.com

 

Tourstops 2017:

11/02/2017 Abu Dhabi (UAE)

16/04/2017 San Diego (USA)

0 4/06/2017 C hiba (JPN)

02/07/2017 Budapest (HUN)

23/07/2017 Kazaan (RUS)

13/08/2017 TBA (EUR)

03/09/2017 TBA (EUR)

15/10/2017 Indianapolis (USA)

 

 

 

 

 

Quelle/Bildquelle: Smaragd Medien; https://www.redbullcontentpool.com/

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...