Home » Dokumentation, Film, Kino, Vorschau

Nuit de la Glisse – Don’t Crack Under Pressure Season 3

26 Oktober 2017 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

Nuit de la Glisse – Don’t Crack Under Pressure Season 3

Das Finale von Thierry Donards Extremsporttrilogie am 23. November um 20 Uhr

Der französische Regisseur Thierry Donard ist einer der renommiertesten Extremsportfilmer unserer Zeit. Ein Jahr nach „Don´t Crack Under Pressure Season 2“ kommt das mit Spannung erwartete Finale seiner „Don´t Crack Under Pressure“-Reihe einmalig am 23. November um 20 Uhr auf die große Kinoleinwand. Für den Höhepunkt seines dreiteiligen Extremsport-Epos‘ vereint er erneut Ausnahmesportler aus zahlreichen Nationen vor der Kamera, die vor allem eins gemeinsam haben: Sie gehen für ihren Traum und die pure Lust am Leben immer wieder an ihre persönlichen Grenzen und manchmal auch darüber hinaus.

Surfer, Apnoetaucher, Freerider, Stand-Up-Paddler, Wingsuitpiloten, Snowboarder, Biker und Kitesurfer: Thierry Donard heftet sich mit seiner Kamera an die Fersen der wagemutigsten Extremsportler und fängt die unglaublichsten Stunts dieser Profisportler vor atemberaubender Naturkulisse ein. Mit seiner Kamera kommt er ihnen so nah, wie niemand zuvor und liefert eine emotional mitreißende Hommage an die Ausnahmeleistungen außergewöhnlicher Sportlerpersönlichkeiten.

Zum Film:
Während der zweite „Don´t Crack Under Pressure“-Film seinen Akzent noch auf Geselligkeit und gegenseitige Unterstützung zwischen den Sportlern setzte, erreichen Verbundenheit und Gemeinschaft im dritten und letzten Film ihren Höhepunkt. Es geht jedoch nicht nur um Freundschaft, sondern auch um Entbehrungen, die Verarbeitung von Niederlagen oder Rückschlägen und die Gefahren des Erfolgs: sich nicht der Eitelkeit hinzugeben, sondern demütig den schmalen Grat zu respektieren, der niemals überschritten werden darf. Um die Weitergabe von Werten von einer Sportlergeneration an die nächste. Um Abschied, Nachfolge und Neuanfang.

„Ich habe die Sportler für meine Filme immer nach ihren menschlichen Werten ausgewählt, um ihnen dann das Vertrauen, die Sicherheit und die notwendige Umgebung zu schenken, damit sie ihre Träume verwirklichen können.“ (Thierry Donard).

 

Trailer:

 

UCI EVENTS zeigt die bildgewaltige Extremsport-Doku in Originalversion mit deutschen Untertiteln in allen UCI KINOWELTen.
Tickets kosten 12,- € zzgl. Zuschläge und sind unter
uci-events.de erhältlich.

 

Über UCI KINOWELT
Mit dem ersten Multiplex-Kino in Deutschland überhaupt brachte UCI KINOWELT 1990 das Konzept von riesigen Leinwänden, modernem Sitzkomfort und großer Filmauswahl als Pionier erstmals nach Deutschland – und gleichzeitig erstmals auf das europäische Festland. Die Idee, das Kinoerlebnis immer weiter zu verbessern, bestimmt das Selbstverständnis als Pionier im Kinobereich. Zahlreiche Innovationen haben stetig neue Standards für die Kinobranche gesetzt. Bereits 1997 verkaufte UCI KINOWELT das erste Kinoticket online, seit 2010 kann der Besucher seine Lieblingsplätze platzgenau auch mobil über die UCI App oder Mobile Website buchen. Voll digitalisierte Kinos, 3D-Leinwände, hochmoderne VIP-Komfortsessel und ein großes Filmangebot, das durch zahlreiche Konzerte, Opern und mehr unter der Marke „UCI EVENTS“ vervollständigt wird, führen die ursprüngliche Multiplex-Idee gekonnt in die Zukunft. 2012 wurde das Premiumkonzept iSens eingeführt. Seit März 2014 ist es in allen Kinos möglich mit einem „Mobile Ticket“ auf dem Smartphone direkt zum Einlass zu gehen. Seit Dezember 2015 bietet UCI KINOWELT ihren Gästen mit der UCI Unlimited Card eine monatlich zahlbare Kinoflatrate mit Option, Kinotickets auch online und mobil sitzplatzgenau zu buchen. Seit Dezember 2016 gehört UCI KINOWELT als Teil der Odeon-Gruppe, dem größten Kinobetreiber Europas, zur AMC Entertainment Holding, die als größte Kinokette der Welt mehr als 1000 Kinos mit über 11.000 Leinwänden in 15 Ländern betreibt.

 

Quelle und Bildquelle: UCI Multiplex GmbH

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...