Home » leben, Skisport, sport, Sport-Veranstaltungen, Veranstaltung, Vorschau

Samnaun: Winterstart „im roten Kleid“

30 November 2017 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

Die Weltmeisterschaft der Nikoläuse 2017

androgon.com war auch hier mit dabei

Lo & Leduc und Nikolaus-WM eröffnen fünf Monate langen Winter
Mit der Weltmeisterschaft der Nikoläuse ist Samnaun am 25. November fulminant in den Winter gestartet. Der «ClauWau» markiert jeweils den Saisonstart von Samnaun und der Ferienregion Scuol Samnaun Val Müstair. Im fünf Monate langen Winter jagt ein Eventhöhepunkt den nächsten.

Traditionell eröffnet Samnaun die Wintersaison mit Wettkämpfen der besonderen Art. Beim 17. «ClauWau» traten 27 Nikolaus-Gruppen mitten im Skigebiet gegeneinander an, um die Besten unter sich auszumachen. Die farbenfrohen Wettkämpfe im Schnee verlangten den Viererteams in Sachen Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Nikolaus-Kompetenzen alles ab. Ein guter Nikolaus ist schließlich ein Multitalent, wie ein Blick auf das Programm mit Weihnachtsbaum-Dekoration, Rallye mit dem E-Schneemobil, Kaminklettern und Rentier-Rodeo zeigt. Nach den insgesamt fünf Disziplinen stand der Sieger fest: Das Schweizer Team «Santo Speedo» darf sich verdient für das nächste Jahr Nikolaus-Weltmeister nennen. Den musikalischen Abschluss lieferten die Berner Mundart-Rapper «Lo & Leduc» mit einem kostenlosen Open Air-Konzert mitten im zollfreien Dorf von Samnaun.

Event-Feuerwerk zum Saisonabschluss
Nach dem farbenfrohen Saisonauftakt warten in Samnaun 238 Pistenkilometer für Wintersport zu Vorzugspreisen und rund 50 Zollfrei-Läden für hochwertige Shopping-Freuden im fünf Monate langen Winter. Besonders bekannt für die hervorragenden Bedingungen in der Frühlingssonne, spart sich das Skigebiet die Eventhighlights dann für den Spätwinter auf: Das Eventfeuerwerk beginnt mit einem Osterkonzert von Max Giesinger auf der Idalp (A) am Ostersonntag, 1. April 2018. Vom 13. bis 15. April messen sich 700 Nachwuchs-Skifahrer aus rund 15 Nationen am internationalen Silvretta Schüler-Cup auf der Alp Trida. Dann folgen die 4. Formations-Europameisterschaften vom 20. bis 22. April und das 30. internationale Frühlings-Schneefest mit BASTILLE, am 22. April 2018 ebenfalls auf der Alp Trida. Zum Abschluss des langen Event-Winters tritt Helene Fischer am 30. April 2018 am Top of the Mountain Concert  auf der Österreichischen Idalp auf. Die Saison dauert insgesamt 160 Tage und endet am 1. Mai.

Jörg Hafner vom Team androgon war auch dabei
Das erste Mal trat dieses Jahr Jörg Hafner vom Team androgon bei den Weltmeisterschaften der Nikoläuse an. Hafner: „Es lief nicht ganz so gut, wie erwartet. Nächstes Jahr werden wir uns aber deutlich steigern. Jörg Hafner trat mit drei weiteren Mitgliedern im Team „Die Unverbesserlichen“ an. Eine deutliche Leistungssteigerung ist im Jahr 2018 zu erwarten. Am 24. November 2018 finden die nächsten Wettkämpfe statt. Jörg Hafner freut sich über eine Kontaktaufnahme, der im Rahmen des androgon Team die Veranstaltung und organisiert.

(jh – Jörg Hafner)

 

© Swiss-Image.ch/Photo Andy Mettler

Santas Stafette – Eine von fünf winterlichen Disziplinen
Mit vier verschiedenen Wintersportgeräten bewältigen die Teammitglieder hintereinander einen Parcours.

Bildnachweis: © Swiss-Image.ch/Photo Andy Mettler

 

«Santo Speedo» gewinnen den ClauWau 2017 in Samnaun
Das Viererteam darf sich mit Stolz ein ganzes Jahr Nikolaus-Weltmeister nennen.


Bildnachweis: © Swiss-Image.ch/Photo Andy Mettler

 

Jörg Hafner beim Kaminklettern

Bildnachweis: Jörg Hafner

 

Das Team „Die Unverbesserlichen“ 

Bildnachweis: Jörg Hafner

 

Quelle und Bildquelle: Jörg Hafner | © Swiss-Image.ch/Photo Andy Mettler

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...