Home » Film, gewinnspiele, Kino, Vorschau

NO WAY OUT – GEGEN DIE FLAMMEN | Gewinnspiel

7 Mai 2018 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

NO WAY OUT – GEGEN DIE FLAMMEN | Seit 3. Mai 2018 im Kino

Am 3. Mai startete das bewegende Actiondrama NO WAY OUT – GEGEN DIE FLAMMEN mit u.a. Josh Brolin, Miles Teller und Jeff Bridges in den deutschen Kinos. Der Film beruht auf der wahren Geschichte der Granite Mountain Hotshots, deren selbstloser und heldenhafter Einsatz beim Kampf gegen die Flammen in die Geschichte einging.

 

Anlässlich des Kinostarts von

NO WAY OUT – GEGEN DIE FLAMMEN

am 3. Mai 2018

verlost

androgon men’s magazine mit STUDIOCANAL

2×2 bundesweit einlösbare Kinofreikarten zum Film
„NO WAY OUT – GEGEN DIE FLAMMEN
plus Filmplakat im exklusiven Gewinnpaket

.

Wer also mitmachen will, einfach eine Email an
NoWayOut-gewinnspiel@androgon.de

mit Angabe von Namen und Adresse und los geht’s!

Wir wünschen viel Erfolg!

Filminhalt:
Eric Marsh (Josh Brolin) ist Feuerwehrmann mit Leib und Seele und bildet sein 19-köpfiges Team (u.a. Taylor Kitsch) gerade zur renommierten Hotshot-Crewaus. Diese Elite-Einheit macht sich im wahrsten Sinne des Wortes die Hände schmutzig und kämpft an vorderster Front gegen das Feuer. Als sich der mit Drogenproblemen kämpfende Brandon „Donut“ McDonough (Miles Teller) bei Marshs Einheit bewirbt, gibt dieser ihm eine Chance. McDonough wird schnell ein unverzichtbares Mitglied der eingeschworenen Truppe. Mit der Unterstützung des Chefs der örtlichen Feuerwache, Duane Steinbrink (Jeff Bridges), und hartem Training, schafft es das Team um den erfahrenen Marsh zur offiziellen Hotshot-Crew zu avancieren und bekämpft fortan Waldbrände in der ganzen Region – bis es zu jenen tragischen Ereignissen kommt, die alles für immer verändern…

Szenenbilder:

Bildquelle Szenenbilder: http://www.cinema.de

 

Historischer Hintergrund:
Der Film erzählt von wahren Geschehnissen des Yarnell Hill Fires vom Juni 2013. Bei dem Versuch, die Stadt Yarnell in Arizona vor einem Waldbrand zu schützen, wurden die Mitglieder der Feuerwehr der Granite Mountain Hotshots bei einem Wetterumschwung von den Flammen eingeschlossen. Nur ein Mann konnte entkommen, der Rest starb im Feuer. Vierzehn der gestorbenen Feuerwehrleute befanden sich in den Zwanzigerjahren. Trotz ihres Einsatzes mit Todesfolge erreichte das Feuer die Stadt Yarnell, und etwa die Hälfte der Häuser der Stadt brannte bis auf die Grundmauern nieder. Zur Erinnerung an die ums Leben gekommenen Feuerwehrleute wurden zwei Gedenkstätten errichtet.Brendan McDonough, der als einziger die Katastrophe überlebte, hatte das Feuer als Späher aus der Ferne beobachtet und entkam nur knapp. Nach späteren Untersuchungen wurde festgestellt, dass er am Tod seiner Kameraden keine Schuld trug. Dennoch schlug ihm jahrelang Verachtung und Hass entgegen. Später schrieb McDonough ein Buch über das Unglück mit dem Titel My Lost Brothers (engl. für „Meine verlorenen Brüder“).

 

Trailer:

 

Granite Mountain Hotshots – Hintergrund, Arbeitsweise und Geschichte der Sondereinheit

Historischer Hintergrund der Hotshots Crews
Als „Hotshots“ werden kleine, ausgewählte Feuerwehr-Teams bezeichnet, die mit der Bekämpfung von meist großflächigen Wildfeuern betraut sind. Zurückgehen diese Eliteeinheiten auf die 1930er Jahre, damals noch auf einer „bedarfsabhängigen“ Basis organisiert. Das Civilian Conservation Corps, das von 1933 bis 1942 existierte, war die erste feste Einheit, die u.a. bei Waldbränden einschritt. 1961 wurden Crews für den landesweiten Einsatz geschaffen, und im Laufe der Jahre aufgrund immer stärker werdender Notwendigkeit weitere Crews gegründet sowie die Ausbildung professionalisiert und standardisiert.  

Aufgabenfeld der Hotshot Crews
In den USA gibt es mittlerweile über 100 Crews, die jeweils aus etwa 20 Feuerwehrleuten bestehen. Diese ursprünglich „Interregional Fire Suppression“ genanten Einheiten, die in den 1980er Jahren in „Interagency Hotshot Crew“ umbeannt wurden, haben ihren Namen von dem als „Hotshot“ bezeichneten heißesten Teil eines Feuers, das über 1000°C erreicht. Die Elite-Feuerwehrmänner sind v.a. auf Busch- und Waldbrände spezialisiert. Sie müssen die Brände in meist unzugänglichem Gelände in Schach halten, indem sie Brandschneisen errrichten. Dies kann durch gezielte Rodung und Abholzung, Aushebung von Gräben, aber auch per kontrolliert gelegtem Gegenfeuer geschehen. 

Entstehung der Granite Mountain Hotshots
Die Granite Mountain Hotshots waren die ersten regionalen Feuerwehrmänner, die nach jahrelangem, extrem harten Training durch ihren Anführer Eric Marsh zu einer der beschriebenen Elite-Crews wurden. Gegründet wurde die Spezialeinheit 2002 als Teil des Prescott Fire Department in Arizona. Im Jahr 2004 erhielten sie die Auszeichnung als sogenannte „Handcrew“, einer Art Vorstufe einer Hotshot-Crew, zu der sie vier Jahre später offiziell ernannt wurden. Die Besatzung hatte ihre eigene Feuerwache, Station 7, in der ihre Ausrüstung, darunter zwei 10-Mann-Einsatzwagen, untergebracht war. Schnell machten sich die Granite Mountain Hotshots als unerschrockene und effektive Feuerbekämpfer auch überregional einen Namen.

Organisation/Crew
Die Spezialeinheit aus dem Südwesten der USA bestand aus 20 Männern mit einem Altersdurchschnitt von gerade einmal 27 Jahren. Die Leitung des Teams aus der Kleinstadt Prescott hatte Eric „Supe“ Marsh inne – in NO WAY OUT – GEGEN DIE FLAMMEN von Hollywoodstar Josh Brolin dargestellt, der mit Anfang 20 selbst drei Jahre bei der Freiwilligen Feuerwehr in Arizona gedient hat. Mit seinen 43 Jahren war Marsh der Senior im Team. Der erfahrene Prescott Feuerwehrchef Duane Steinbrink, der im Film von Oscarpreisträger Jeff Bridges verkörpert wird, gilt wiederum als Mentor von Marsh. Den Part des Spähers bei den Granite Mountain Hotshots übte mit Brendan „Donut“ McDonough (gespielt von Miles Teller) das „Nesthäkchen“ der Crew aus. McDonough, der einige persönliche Probleme hatte, bekam von Marsh die Chance, sich im Team zu beweisen und seinem Leben eine neue Richtung zu geben. Ein weiteres wichtiges Mitglied der Hotshot Crew war der 30-jährige Chris MacKenzie (Taylor Kitsch), der in seine dritte Saison ging und mehr Erfahrung als viele der anderen im Team vorweisen konnte.

 

A) Teilnahmebedingungen Gewinnspiel „NO WAY OUT – GEGEN DIE FLAMMEN“

1) Das Gewinnspiel „NO WAY OUT – GEGEN DIE FLAMMEN“ wird von androgon und Studiocanal Germany durchgeführt.

2) Die Teilnahme an dem Gewinnspiel erfolgt durch das Zusenden einer Email an die androgon-Redaktion.

3) androgon | Studiocanal Germany wird diese Daten entsprechend den Regeln des Datenschutzgesetzes vertraulich behandeln.

4) Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme mind. 18 Jahre alt sind. Von der Verlosung ausgeschlossen sind alle Mitarbeiter von Studiocanal Germany, von androgon und von allen anderen beteiligten Unternehmen, sowie deren Angehörige.

5) Die Teilnahme ist kostenlos.

6) Das Gewinnspiel startet am 7. Mai 2018 um 00:00 Uhr und endet am 20. Mai 2018 um 23:59 Uhr.

7) Die Gewinner werden unter allen Teilnehmern ausgelost.

8.) Unter allen teilnehmenden Personen werden 2×2 bundesweit einlösbare Kinofreikarten zum Film „NO WAY OUT – GEGEN DIE FLAMMEN“ plus Filmplakat im exklusiven Gewinnpaket verlost.

9) Der Gewinner erhält eine Gewinnbenachrichtigung per Mail und wird im Anschluss ggf. durch Angabe seines  Vornamens und Anfangsbuchstaben des Nachnamens auf www.androgon.de/genannt.

10) Die Kosten für das Herstellen und Aufrechterhalten einer zur Teilnahme erforderlichen Internetverbindung trägt der Teilnehmer selbst.

11) Eine Barauszahlung des Gewinnes ist nicht möglich.

12) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

13) androgon | Studiocanal Germany behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel ganz oder teilweise, ohne vorherige Benachrichtigung zu ändern, einzustellen oder auszusetzen, falls unvorhergesehene Umstände eintreten. Zu diesen Umständen zählen insbesondere, aber nicht ausschließlich, das Auftreten eines Computervirus, eines Programmfehlers, nicht autorisiertes Eingreifen Dritter, oder mechanische oder technische Probleme, die außerhalb der Kontrolle und Einflussmöglichkeit von androgon | Studiocanal Germany liegen.

14) Verstößt ein Teilnehmer gegen diese Teilnahmebedingungen oder macht er unzutreffende Angaben, kann ihn androgon | Studiocanal Germany von der Teilnahme ausschließen, ohne hierfür Gründe angeben zu müssen.

15) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam, unzulässig oder undurchführbar sein oder werden, so lässt dies die Wirksamkeit der Teilnahmebedingungen im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen, unzulässigen oder undurchführbaren Klausel treten Regelungen, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung möglichst nahe kommen. Etwaige Rechte aus dem Rechtsverhältnis, das diesen Teilnahmebedingungen zu Grunde liegt, sind für den Teilnehmer nicht auf Dritte übertragbar. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

16) Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt sich der Teilnehmer mit diesen Teilnahmebedingungen einverstanden.

B) Datenschutzerklärung:
siehe androgon und Studiocanal Germany unter “Datenschutz”.

 

Quelle und Bildquelle: Studiocanal Germany | Wikipedia.de zu No Way Out

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...