Home » Foto, produkte/services, Technik, Technik, Vorschau

DashCam-408

4 September 2018 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

Die neue DashCam-408 von Rollei ist dann zur Stelle, wenn es ungemütlich wird.

Rollei, Spezialist für hochwertiges Foto- und Videozubehör, bringt mit der DashCam-408 eine Autokamera auf den Markt, die genau dann da ist, wenn man sie am dringendsten braucht: bei Unfallsituationen, die im Zweifelsfall später vor Gericht rekonstruiert werden müssen.

Die automatische Aufnahmefunktion für den Fall der Fälle wird durch einen Mehrachsen-G-Sensor sichergestellt, der automatisch die Speicherung einer Aufzeichnung veranlasst, wenn zu hohe Kräfte auf das Auto wirken, wie zum Beispiel bei einem Unfall. Außerdem kann man manuell eine Notfallaufnahme starten, wenn man die Notfall-Taste drückt – und so auch selbst die Aufnahme in brenzligen Situationen manuell erstellen.

Die Aufzeichnung beginnt automatisch beim Anlassen des Motors, jedoch stellt die besondere Aufnahmetechnik sicher, dass im Normalbetrieb keine Videos gespeichert werden. Zur Rekonstruktion von Unfallhergängen hilft zudem das eingebaute GPS-Modul, das die Fahrzeugposition sowie die Geschwindigkeit speichert. Ein großes Display erleichtert zudem die Bedienung und zeigt auch in großen roten Buchstaben auf dem Display an, wenn eine Notfallaufnahme gemacht wird.

Außerdem gewährleisteten eine Auflösung von 1080p bei 30 Frames und der 1/2.7-Zoll CMOS Bildsensor mit 1920 x 1080 Pixel, dass man auch bei schlechter Sicht oder nachts Kennzeichen erkennen kann.

Die Rollei Dashcam-408 wird in Kürze zu einem UVP von 99,99 Euro verfügbar sein. Außerdem präsentiert Rollei die Autokamera auf der IFA und der photokina. Mehr Informationen unter www.rollei.de/DashCam-408

 

Über Rollei
Die Geschichte von Rollei begann 1920 in einer Braunschweiger Werkstatt. Mit der zweiäugigen Rolleiflex, einer richtungsweisenden Rollfilmkamera, begründete Rollei in kurzer Zeit seinen Weltruf als Präzisionshersteller, wurde zur Kultmarke und prägte in den 50er und 60er Jahren einen eigenen Fotostil. 2007 erwarb die RCP-Technik GmbH, mit Sitz in Hamburg, die europaweiten Rollei Markenlizenz-Rechte und vertreibt seitdem die Rollei Consumer-Produkte mit wachsendem Erfolg. So hat sich das Unternehmen, das seit Januar 2015 unter dem Namen Rollei GmbH & Co. KG firmiert, als Marktführer im Stativ-Markt etabliert* und stellte im letzten Jahr mit dem Rollei C5i das meistverkaufte Stativ Deutschlands**. Aktuell sind die Rollei-Produkte in mehr als zwanzig europäischen Ländern auf dem Markt präsent. Die aktuelle Rollei-Produktpalette umfasst neben den sehr erfolgreichen Stativen und hochwertigem Foto-Zubehör wie professionellen Filter-Systemen, Blitzgeräten und Fotorucksäcken auch Digitalkameras, Actioncams, digitale Bilderrahmen, Diafilmscanner und Selfie-Zubehör.

 

Quelle/Bildquelle: OneChocolate

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...