Home » gesundheit, leben, Literatur, persönlichkeiten, Sport, Vorschau

Outdoor against Cancer (OaC)

5 Oktober 2018 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

Outdoor against Cancer (OaC) bietet ab sofort OaC-Mitgliedschaften an

Ab sofort bietet die gemeinnützige Organisation Outdoor against Cancer (OaC) Mitgliedschaften für Einzelpersonen und Unternehmen an, um OaC im gesamten europäischen Raum zu etablieren.

Während ihrer eigenen Krebstherapie entwickelte Petra Thaller im Jahre 2015 aufgrund eigener positiver Erfahrungen das OaC-Konzept. Im Fokus: die gesellschaftliche Aufklärung über die salutogene Wirkung von Outdoor-Aktivitäten, Bewegung und Sport in der Natur zur Prävention von Krebserkrankungen sowie sportliche Angebote zur Therapiebegleitung und Restitution für Krebspatienten, deren Familie und Freunde.

Von Anfang an erregte OaC sehr viel Aufmerksamkeit, sowohl innerhalb als auch außerhalb der Outdoor- und Sportbranche. So arbeitet die Organisation bereits mit namhaften Outdoor-Marken, Universitätskliniken, u.a. das Brustzentrum München der LMU, zusammen, kooperiert mit Gesundheitszentren und entwickelte mit der TUM Sport and Health for Life unter Leitung von Dr. Thorsten Schulz ein OaC-Zertifikat für erfahrene Trainer. Am 3./4. November findet in Kooperation mit Sportaholix und Personal Trainer Tim Bertko eine OaC-Trainer-Ausbildung rund um den Standort Berlin statt (Kursleitung: Petra Thaller, Tim Bertko und OaC-Trainerin Saskia Rösch).

Im Juli 2016 lud die Europäische Kommission Petra Thaller zu einem Workshop nach Brüssel ein:
The Fight against Cancer Is a Team Sport: The Role of Education and Sports.”


Die Münchner Medienfrau und begeisterte Bergsportlerin hat es geschafft, ihre eigene Krebserkrankung durch konsequentes Training in der Natur während der Therapie zu besiegen. Ihre gewinnende und nahbare Persönlichkeit hat darüber hinaus bereits Tausende von Menschen inspiriert, die ihr auf Social Media-Kanälen (Facebook, LinkedIn und Instagram – Links siehe unten) auf Schritt und Tritt folgen. Jetzt hat sie ihre Erfahrungen gemeinsam mit dem Sportbiologen Dr. Thorsten Schulz in einem Buch festgehalten:
Outdoor against Cancer: Wie Bewegung und Sport in der Natur im Kampf gegen Krebs wirken. Schnellere Genesung. Mehr Lebensqualität. Bessere Prognosen.

Bereits vor Erscheinen des Buchs Ende August 2018 gab es mehrere Tausend Vorbestellungen.
256 Seiten, Geb. Buch mit Schutzumschlag 20,00 [D] / € 20,60 [A] / CHF 27,90 (UVP) ISBN 978-3-424-63166-1, Kailash Verlag. Auch als eBook erhältlich.

Petra Thaller sagt: „Seit nunmehr drei Jahren treiben wir Outdoor against Cancer voran. Unsere Themen sind bekannt: Prävention, Therapiebegleitung, Nachsorge. OaC steht für gesellschaftliche Aufklärung um die Wichtigkeit von Sport und Bewegung bei Krebserkrankungen. Jeder zweite Mensch bekommt laut einer Studie des Robert-Koch-Instituts (RKI 2016) einen bösartigen Tumor. Eine Vielzahl von Krebsfällen können durch ausreichend Bewegung – insbesondere in der Natur – vermieden werden. Aktuell bauen wir ein internationales Netzwerk an Sport- und Bewegungsangeboten auf, klären auf, bilden Kooperationen. Von vielen Seiten kommen Anfragen für eine mögliche Unterstützung. Daher haben wir uns für eine OaC-Mitgliedschaft entschieden. Eine Privatperson kann uns mit einem kleinen Jahresbeitrag von nur 49 € genauso unterstützen wie Unternehmen, die für mehr Sichtbarkeit sogar die Möglichkeit haben, mit OaC eine Premium- oder Exklusiv-Partnerschaft abzuschließen. Bewegung ist Leben. Gemeinsam bewegen schafft mehr – für Krebspatienten, deren Familien und Freunde. Die Krönung ist aktuell die Zusage der Europäischen Kommission, die uns eine signifikant größere Sichtbarkeit für unsere wichtige Arbeit gesichert hat!“

Mit der OaC-Mitgliedschaft…

  • wird das Team von OaC dabei unterstützt, ein flächendeckendes Angebot von Outdoortrainings in ganz Europa aufzubauen.
  • trägt man maßgeblich dazu bei, die gesundheitsfördernde Wirkung von Bewegung und Sport in der Natur bei Krebserkrankungen nachhaltig in der Gesellschaft zu verankern.
  • wird ein großer Beitrag dazu geleistet, dass Outdoor-Aktivitäten ein fester Bestandteil in der Krebstherapie werden.
  • kann das OaC-Logo auf der eigenen Webseite genutzt werden, um das gesellschaftliche Engagement des Unternehmens zu stärken und OaC über die finanzielle Unterstützung hinaus mit mehr Sichtbarkeit zu unterstützen.
  • sichern Unternehmen sich eine unabhängige, wertfreie Kommunikation durch die OaC-Plattform.
  • wird das Unternehmenslogo auf der OaC-Unterseite „Mitglieder“ integriert und die Marke im Rahmen der Neuvorstellungen im OaC-Newsletter und auf OaC-Social Media-Kanälen namentlich erwähnt.

Über eine Mitgliedschaft hinaus bietet OaC auch individuell auf das jeweilige Unternehmen zugeschnittene Premium- & Exklusiv-Partnerschaften an, die für eine längerfristige Kooperation mit unterschiedlichen Modulen geplant werden.

 

Hier geht’s zur OaC-Mitgliedschaft für Privatpersonen und Unternehmen

 

Über Petra Thaller:
Petra Thaller wurde in der bayerischen Metropole München geboren. Berge, Natur, Menschen, Leben und Visionen sind ihre große Leidenschaft. Mit ihrer diagnostizierten Krebserkrankung im Januar 2015 änderte sich vieles im Leben, vieles aber auch nicht. So blieb sie ihren Sportaktivitäten treu, gründete Outdoor against Cancer (OaC – eine gemeinnützige Organisation). Ziel von OaC ist es, die Wichtigkeit von Bewegung in die Gesellschaft zurückzubringen. Bewegung, Leben und Natur gehören zusammen. Dieses Ziel wird sowohl durch Aufklärung, aber insbesondere durch den Aufbau eines europaweiten Netzwerkes für Krebspatienten erreicht werden. Auch gesunden Menschen soll die Lust und Freude an der Bewegung in der Natur vermittelt werden. OaC hält hier entsprechende Angebote bereit und unterstützt Privatpersonen und Unternehmen bei der Gestaltung und Umsetzung. Bewegung ist Leben! Das OaC-Motto #stayfitgethealthy entstand während eines Morgenlaufs mit ihrer Tochter Sara. www.petrathaller.de

 

Über Outdoor against Cancer:
Outdoor against Cancer (OaC) wurde im Jahr 2015 von Petra Thaller gegründet. Unternehmenszweck ist die Sicherung eines vorbeugenden, therapiebegleitenden und nachsorgenden Outdoor-Trainings für Krebspatienten, deren Familien und Freunde. Bis zu 30 Prozent der Krebsfälle können durch ausreichend Bewegung, insbesondere in der Natur, vermieden werden. Daher kümmert sich OaC verstärkt um das Thema der Salutogenese, der Gesundheitsförderung im Rahmen der Prävention, und baut aktuell ein internationales Netzwerk von speziell geschulten OaC Trainern auf. Für Gesundheitszentren, Vereine, Fitnessstudios und Unternehmen wurde das Betriebliche Gesundheitsmanagement ‚My Change – My Chance’ entwickelt. Weitere Informationen über OaC finden Sie hier: www.outdooragainstcancer.com

 

Quelle und Bildquelle: Outdoor against Cancer gUG | www.outdooragainstcancer.com 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...