Home » kultur, Musik

Rheingau Musik Festival

24 Juni 2011 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

Rheingau Musik Festival 2011; 171 Veranstaltungen vom 25.06.2011 bis 18.12.2011

Seit 1987 zieht das Rheingau Musik Festival sein Publikum in die Region zwischen Frankfurt, Wiesbaden und Lorch. Michael Herrmann, der Intendant des Rheingau Musik Festivals, hatte bereits Anfang der Siebzigerjahre, als er selbst in Chorkonzerten im Kloster Eberbach mitsang, die Vision von einem Festival in seiner Heimat. Nach einem Probelauf im Sommer 1987 mit zwei Konzerten in Kloster Eberbach, gründete Herrmann mit einigen Freunden und Musikbegeisterten am 23. November 1987 im Adlerturm in Rüdesheim den »Rheingau Musik Festival e.V.«. Das war die Geburtsstunde des Rheingau Musik Festivals. 1988 ging die erste Spielzeit mit 19 Veranstaltungen an insgesamt fünf Veranstaltungsstätten über die Bühne. Der große Erfolg, den das Festival bereits in den ersten Jahren verzeichnen konnte, führte zu einer raschen Ausweitung – aus 19 Konzerten wurden 100 und mehr. Heute stehen jeden Sommer nahezu 150 Konzerte an über 40 Spielorten auf dem Programm des Rheingau Musik Festivals.

Das breite Programmspektrum hat seinen Schwerpunkt zwar auf der so genannten E-Musik, reicht aber auch bis zu Jazz und Kabarett. Die hohe künstlerische Qualität aller Konzerte ist dabei der verbindende Aspekt aller Veranstaltungen.

Eröffnungskonzert I

25.06.2011 Samstag 19:00 Uhr, Kloster Eberbach, Basilika

Seit einigen Jahren bereits beschert das hr-Sinfonieorchester dem Publikum des Rheingau Musik Festivals einen »Mahler-Zyklus auf allerhöchstem Niveau« (F.A.Z.). Im 100. Todesjahr des Komponisten widmen sich die Musiker Mahlers fünfter Sinfonie, die heute zu seinen beliebtesten Werken zählt, damals, 1904, allerdings die Zeitgenossen noch vor Rätsel gestellt hatte. Fünf Sätze in drei Abschnitten und ein Trauermarsch als Eröffnungssatz – damit hatte Mahler einmal mehr die traditionellen Formgrenzen gesprengt. Nur einige Jahre später entstanden Alban Bergs Sieben frühe Lieder – das erste Werk, mit dem der damals 22-Jährige an die Öffentlichkeit trat. In der lettischen Mezzosopranistin Elīna Garanča, die derzeit häufig an der Seite ihrer Kollegen Jonas Kaufmann, Roberto Alagna und Anna Netrebko glänzt, finden die expressiven Lieder eine kongeniale Interpretin.

Rheingau Literatur Festival – WeinLese 2011

Seit 1993 wird jedes Jahr zur Weinlesezeit das Rheingau Literatur Festival, die »WeinLese«, in Rheingauer Kelterhallen, Weingütern, Schlössern und Klöstern veranstaltet. Es finden Lesungen und Gespräche über Literatur statt, bei denen das Publikum zugleich mehr über die Inhalte, den Autor und die Hintergründe der Publikationen erfährt.

(vz)

Weitere Informationen unter: http://www.rheingau-musik-festival.de

Quelle:Rheingau Musik Festival

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...