- androgon - http://www.androgon.com -

Trail Butter startet jetzt auch in Europa

[1]100% Paleo freundliche Energienahrung für Ausdauersport und lange Bergtouren, die einfach schmeckt

Superfoods und Low Carb waren gestern: paleo-freundliche und vegane Nussbutter ist der neue Energie Food Trend aus Oregon für den Sport- und Outdoor-Bereich. Die Nussmischungen von Trail Butter gibt es in vier verschiedenen Geschmacksrichtungen nun auch in Europa –Trail Butter ist der neue, nussige Food Trend für den Outdoor- und Sportbereich. Auf der OutDoor 2019 (30. Juni 2019 – Mi., 3. Juli 2019) in München präsentiert sich Trail Butter in Halle B5, Stand 317 am Gemeinschaftsstand „Crafted in Oregon“. Am Stand können Kletterer und Extremsportbegeisterte auf den Geschmack der Nussbutter aus den USA kommen.

Die Idee zu Trail Butter hatten die Brüder Brad und Jeff Boggess auf einer 8.900 Meilen langen Fahrradtour vom Bodensee zurück in ihre damalige Heimat Kalifornien. Genervt von dem Geschmack synthetischer „Energiepampe“ ernährten sie sich auf ihrem langen Trip fortan nur noch von Nüssen, Nussbutter und getrockneten Früchten – wie es Höhlenmenschen in der Steinzeit gemacht haben. Doch im Rucksack ist nur wenig Platz für groß angelegte Vorräte: In den Brüdern reifte die Idee, die Paleo-Zutaten in einem Produkt zu vereinen und somit einen platzsparenden, energieliefernden Snack für Reisen zu erschaffen. Trail Butter wird von Ausdauerathleten und Expeditionsteilnehmern nicht nur wegen seiner 100% natürlichen Inhaltsstoffe und des hohen Energielevels, sondern vor allem auch wegen seines Geschmacks geschätzt. Dieses Jahr sind sie ganz im Trend der Craft Beer-Kultur mit Ihrer neuen Geschmacksrichtung IPA am Start.

„Wir freuen uns, die Nussbutter von Trail Butter als etwas völlig Neues auf dem europäischen Nahrungsmittelmarkt für den Outdoor-Bereich zu präsentieren“, freut sich Jeff Borgess, Mitgründer von Trail Butter. „Nussbutter liefert unschlagbare, langsam brennende, natürliche Energie, die nicht nur Outdoor-Abenteuer antreibt, sondern auch grundlegende Ernährungsbedürfnisse erfüllt. Unsere tragbaren Beutel ermöglichen einen bequemen Verzehr unterwegs, wo immer Sie sind.“

Alles Nuss – vier Mal anders
Die Nussbutter von Trail Butter basiert auf einer Mischung aus gemahlenen Mandeln und Bio-Kokosnussöl. Verfeinert werden Sie mit gemahlener Vanille, etwas Meersalz und Honig. Je nach Sorte kommen noch weitere Nüsse, getrocknete Früchte, Kaffee oder Schokolade hinzu. Mit diesen Zutaten folgen Jeff und Brad Borgess in der Herstellung nahezu den Vorgaben der Paläo-Diät. Die Steinzeiternährung setzt sich aus Nahrungsmitteln zusammen, von denen angenommen wird, dass sie schon in der Altsteinzeit verfügbar waren und basiert neben Fisch und Fleisch auf nicht-verarbeiteten Lebensmitteln wie Früchten, Honig und Nüssen.

Das Sortiment umfasst vier verschiedene Sorten Maple Syrup & Sea Salt, Cranberries & Sunflower Nuts und Dark Chocolate & Coffee und IPA bei denen alle Zutaten mit Sorgfalt ausgewählt und aufeinander abgestimmt sind.

 

Über Trail Butter:
Die Reise von Trail Butter begann 2010 mit einem Fahrrad, als Mitbegründer Jeff Borgess von Deutschland nach Kalifornien fuhr (und segelte). Dabei verließ sich Jeff auf die dichten Kalorien und die langsame Verbrennung von selbstgemachten Nussbuttermischungen, um ihn ohne Zwischenstopp bis nach Kalifornien zu bringen. Als Jeff und sein Bruder Brad die Ziellinie überquerten, schlossen sie sich zusammen, um ein paar Geschmacksrichtungen zu kreieren, die sie dann auf den Farmer’s Markets in Portland, OR, verkauften. 5 Jahre nach dem Start, wurde Trail Butter vom Outside Magazine zu einem der besten Energielieferanten gewählt und ist ein Energielieferant mit hoher Nachfrage bei Elitesportlern und Wochenend-Weltenbummlern, die beide auf der Suche nach echter, naturbelassender Nahrung für ihre Abenteuer sind.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.trailbutter.com [2]

 

Quelle und Bildquelle: trailbutter.com