Home » sport, Wettkampf

HK Trophy 2011

18 September 2011 Ein Kommentar PDF Drucken Drucken

Heckler & Koch Trophy 2011

Am 10. September 2011 fand unter besten sommerlichen Bedingungen ein abwechslungsreicher und anspruchsvoller Wettkampf auf der Schiessanlage in Philippsburg, Baden-Würtemberg statt. Obwohl es beim Schießsport nicht immer unbedingt von Vorteil ist, wenn die Sonne am Firmament erscheint. Das Publikum war wieder international aufgestellt, neben Mitgliedern deutscher Schützenvereine aus dem ganzen Bundesgebiet waren Vertreter von Zoll, Polizei, Bundeswehr, Forst und anderer Behörden unter den Wettkämpfern.

Auch in diesem Jahr wurde mit den „Heckler & Koch“ Waffen P30L, USC, MR308 und Haenel RS8 verschiedene Übungen geschossen. Aber gerade die Wettkampfübung „Match 2“ mit dem Präzisions- oder Scharfschützengewehr Haenel RS8/Lapua auf 300m mit ZF wird auch für die meisten erfahrenen Wettkämpfer etwas Besonderes gewesen sein.

Der Wettkampf war von dem Verantwortlichen Herrn M. Kleser, HK Team Germany für „Merkel Jagd- und Sportwaffen Suhl“ straff und professionell organisiert und durchgeführt. Das erste der 5 Rennen begann offiziell um 0900 und sollte mit dem letzten Rennen um 1400 enden. Das Team von Herrn M. Kleser funktionierte hervorragend und ermöglichte einen reibungslosen und professionellen sowie vorzeitig endenden Wettkampf der seinesgleichen sucht.

Neben vielen Sachpreisen für die Wettkämpfer waren zwei P30L zu gewinnen. Der Gewinner der HK Trophy 2011 war, wie auch schon im letzten Jahr, Herr T. Schmidt von dem Waffenmagazin „caliber“, der mit großem Abstand zu den anderen Wettkämpfern das Rennen für sich entschied. Für Interessierte wird in der nächsten „caliber“-Ausgabe ein ausführlicher Bericht folgen. Ergebnislisten sind jetzt unter http://www.hktrophy.de/ verfügbar.

Weitere Wettkampfdisziplinen waren:

Match 1: Langwaffe: MR308 mit ZF auf 100m, 13 Schuß, 3 Probe, 10 Wertung, auf BDS Scheibe, mit Auflage.

Match 3: Selbstlader USC Practical, Parcours 20 Schuss auf IPSC Targets mit Red Dot Hilfe sowie Magazinwechsel (siehe auch Film im Anhang).

Match 4: Selbstlader USC – NPA 20 Schuß, NPA-Spiegel, freihändig stehend.

Match 5: Kurzwaffe P30L, 25m 10 Schuß auf Scheibe PP1, 3 Schuss ohne Wertung.

Alle Wettkampfübungen machten großen Spaß und waren für IPSC-ler und auch für nicht Mehrdistanzler eine echte Herausforderung.

Für die Schützen und Aussteller war die HK-Trophy 2011 wieder ein voller Erfolg. Auch der Erlös von über 2.800,– € aus dem Losverkauf zugunsten krebskranker Kinder war der bisher höchste Erlös, der je erzielt wurde.

Die HK Trophy ist eine TOP-Veranstaltung des Schießsports und sollte bei allen Interessierten einen festen Termin im Kalender einnehmen.

Heckler & Koch Waffen gelten auf der ganzen Welt als Symbole deutscher Zuverlässigkeit. Kein Wunder also, dass immer wieder viele Schützen die Gelegenheit wahrnehmen, bei der HK Trophy ein breites Spektrum an Produkten des Hauses unter Idealbedingungen im Feuer zu erproben. Leider ist die Teilnehmerzahl auf 200 Schützen begrenzt.

Im nächsten Jahr wird die Veranstaltung ihr 10-jähriges Jubiläum feiern. Herr Kleser hat bereits angekündigt, dass man sich auf ein ganz besonderes Event freuen darf. Interessenten sollten sich deshalb frühzeitig anmelden. Die Anmeldung wird voraussichtlich wieder im Juni 2012 online freigeschaltet.

(rz)

Weitere Informationen unter: http://www.hktrophy.de/

http://www.waimex.com/

http://www.caliber.de/index.html

 

 

 

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 votes, average: 4,86 out of 5)
Loading...