- androgon - http://www.androgon.com -

Femme Fatale

[1]

Dieses obskure Objekt der Begierde- Luis Bunuel`s letzter Film

Luis Bunuel, unbestritten der bedeutendste und erfolgreichste spanisch-sprachige Filmregisseur des vorigen Jahrhunderts, († 1983), gilt als der Meister des surrealistischen Genres. Mit seinen künstlerisch auf hohem Niveau befindlichen Filmen vermag er es noch heute sein Filmpublikum zu begeistern und zu überraschen.

In seinem letzten Film von 1978, “Dieses obskure Objekt der Begierde“, griff Bunuel auf die literarische Vorlage des Romans “La femme et le pantin“ des Franzosen Pierre Louys zurück, der bereits zuvor von J. Sternberg mit Marlene Dietrich und von J. Duvivier mit Brigitte Bardot verfilmt wurde und das Schicksal einer Femme Fatale des 18.Jahrhunderts wiedergab. Bunuel verschob in seiner Version allerdings den Akzent: Ihm ging es mehr um Bigotterie und Scheinwelt sowie um die Brüchigkeit der bürgerlichen Ordnung durch ein Verwirrung stiftendes attraktives Mädchen aus niedrigen Verhältnissen.

Es geht im wesentlichen um einen alternden, gut situierten französischen Großbürger, der einem 18 jährigen spanischen Hausmädchen verfällt und die mit ihm ein ebenso raffiniertes wie grausames Spiel treibt. Obwohl der distinguiert auftretende Witwer die Erfüllung seines Verlangens von diesem Mädchen verwehrt bleibt und er zwar im Innern von dieser verweigerten Liebe aufgewühlt und gequält ist, kann er nicht von ihr loskommen.

Für diesen letzten Film kam Bunuel auf die geniale Idee, die Rolle der Verführerin mit zwei Schauspielerinnen abwechselnd zu besetzen: mit Angela Molina als sinnliche Tänzerin und Carole Bouquet als kühle Intellektuelle. Dieses Verwirrspiel sollte vor allem das Metaphorische in diesem Geschlechterkampf betonen, bei dem es nicht um eine bestimmte Frau geht, sondern um das schon von Goethe zitierte „ewig Weibliche“.

Der ironisch und bewusst antiquiert wirkende Film wurde seinerzeit im Jahre 1978 für einen Oskar nominiert und stellt einen der eindrucksvollsten Filme von Bunuel dar.

(wz)

Originaltitel: CET OBSCUR OBJET DU DESIR
Produktionsland: Frankreich/Spanien
Produktionsjahr: 1977
Produktionsfirma: Greenwich
Länge: 103 Minuten

 

Quelle: arthaus.