Home » Extremsport, Wettkampf

BraveheartBattle 2012

22 Januar 2012 2 Kommentare PDF Drucken Drucken

 

Der inov-8 BraveheartBattle

Team androgon ist wieder dabei…

Aktueller Wettkampfbericht 2012: http://www.androgon.com/9176/sport/extremsport/es-zittern-die-morschen-knochen

Neuer Höllenparcours mit 24 Kilometern und 45 Stationen Die dritte Auflage des Extrem-Laufs mit deutlich mehr Steigungen, Kilometern und noch mehr Hindernissen.

Neuer Härtetest

Der inov-8 BraveheartBattle am 10. März 2012 wird durch eine neue Streckenführung mit noch mehr Steigungen und Hindernissen die Läufer an ihre konditionellen Grenzen bringen. Ganze 24 Kilometer lang ist der Parcours, der zwar wie bisher von Münnerstadt über Reichenbach auf den 402 Meter hohen Michelsberg führt, gerade dort aber durch einige neue, steile Streckenabschnitte ausgebaut wird. Auch bei den künstlichen Hindernissen nimmt die Veranstalterin PAS-TEAM Ltd. Änderungen vor. So wird zum Beispiel das Reifen-Hindernis an neuer Stelle im Parcours mit einer „Reifenburg“ die Geschicklichkeit und den Mut der potenziellen Bravehearts auf die Probe stellen. Insgesamt müssen natürliche und künstliche Hindernisse an rund 45 Stationen überwunden werden.

Nach den spektakulären BraveheartBattles 2010 und 2011 legt der Veranstalter die Messlatte für Extrem-Läufe dieser Art 2012 noch höher. Anders als zum Beispiel der StrongmanRun findet der inov-8 BraveheartBattle in natürlichem Gelände statt und nutzt die vorhandenen Gewässer, Steigungen und unwegsamen Gebiete als natürliche Hindernisse. Die Läufer müssen immer wieder durch im März noch eisig kaltes Wasser waten und schwimmen, steile Abhänge erklimmen und hinunterrutschen und sich abseits von befestigten Wegen durch schlammige Bachläufe und dorniges Gebüsch schlagen. Zusätzlich fordert der BraveheartBattle die Teilnehmer an einer Vielzahl künstlich errichteter Hindernisse zum Klettern, Hangeln, Balancieren, Springen und Kriechen heraus – ein extrem anstrengender Lauf, der zu den härtesten in Europa zählt.

Naturparcours

Ein Schwerpunkt wird auf dem Naturparcours rund um den 402 Meter hohen Michelsberg liegen. Statt wie bisher einmal müssen die Bravehearts ihn mehrmals über verschiedene Routen wie die mörderische „Extrem Outdoor-Steigung“ besteigen, bei der gut 150 Höhenmeter auf einer mit Kletterhindernissen gespickten Strecke von etwa 2,5 Kilometern bewältigt werden müssen. Diesen kraftzehrenden Teil des BraveheartBattle schafften viele Läufer bei den beiden letzten Läufen schon nur im Schritttempo – dieses Jahr müssen sie noch härter trainieren, um den Berg zu bezwingen.

Doch damit nicht genug: Auf dem Michelsberg warten weitere kraftraubende Hindernisse wie die Kriech- und Kletterkombination „Münnerstädter Höhe“ und die „Gessner-Gräben“, zwei Meter tiefe Schlammlöcher, aus denen die Läufer wegen der geraden Wände kaum selbst wieder herauskommen. Wer ein Hindernis auslässt, wird disqualifiziert, Umwege oder „Pussylanes“ gibt es nicht – hier kommen nur die Härtesten durch. Ein weiteres Highlight beim BraveheartBattle 2012 wird die Reifenburg „Tyre Castle“ sein: An neuer Stelle im Parcours werden die potenziellen Bravehearts hier abwechselnd über hohe Reifenwälle klettern und durch dunkle, lange Reifenröhren hindurchkriechen müssen. Viele schon bekannte Herausforderungen wie die hohe Strohwand „BraveWall“, das Hangelhindernis „Hangman“, das Feuerhindernis „Firefly“ und die verschiedenen Kriechhindernisse werden die tapferen Kämpfer wieder erwarten. Doch auch an ihnen wurden Änderungen vorgenommen, um ihren Härtegrad und den Reiz für schon routinierte Bravehearts zu erhöhen.

Nur wenige Startplätze sind noch zu haben, also keine Zeit verlieren!

Die Startgebühr für den BraveheartBattle 2012 beträgt 59 Euro, Gruppen ab 5 Personen erhalten 10 Prozent Rabatt. Die Teilnehmerzahl ist auf 2.500 Läufer begrenzt. Teilnahmeberechtigt sind Läufer ab 18 Jahren mit Anerkennung des Haftungsausschlusses.

Über den BraveheartBattle

Der BraveheartBattle ist ein Extrem-Lauf im Stil des Fisherman’s Friend StrongmanRun oder des englischen „Tough Guy Run. Veranstaltungsort des nächsten BraveheartBattle am 10. März 2012 ist Münnerstadt in Unterfranken. Die maximal erlaubte Zeit für die Strecke von 24 Kilometern und die rund 45 Stationen beträgt fünf Stunden. Wer diese Zeit überschreitet oder ein Hindernis auslässt, wird disqualifiziert. Die Zeitnahme erfolgt durch MIKA Timing mit einem Transpondersystem. Teilnahmeberechtigt sind Läufer ab 18 Jahren mit Anerkennung des Haftungsausschlusses. Veranstalterin ist die PAS-TEAM Ltd. (www.pas-team-ltd.de). Anmeldungen und weitere Informationen unter www.braveheartbattle.de

(fs)

Weitere Informationen unter:

http://twitter.com/braveheartbat

http://de-de.facebook.com/people/Braveheartbattle-Run/

http://www.braveheartbattle.de/

http://web.me.com/manuel.schoepf/trentventure.de/aktuelles.html

http://www.inov-8.com

http://www.youtube.com/v/lRByaGRAZTk&feature=related


 Quelle: PAS-TEAM Ltd.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...