Architektur, Unterkunft/Hotel/Schlafstelle »

[ 5 Sep 2010 ]
Es muss nicht immer St. Moritz sein…

Wir stellen vor:  Das Hotel Castell
Ein Hotel von besonderer Güte. Auf dem mystischen Hügel über Zuoz ist eine faszinierende Hotelwelt entstanden. Kunst, Architektur, Kulinarik und Wellbeing verschmelzen hier zu einem lustvollen Ferienerlebnis.
Räume aus der Gründerzeit verbinden sich mit moderner Architektur und Kunst. Eingebettet in eine fantastische Naturlandschaft und Tradition des Engadins. Spektakulärer, 250m2 großer Hamam. Innovative Kulinarik mit Freiraum für Experimente.
Wir waren schon zwei Mal da,  Sommer wie Winter, haben das Hotel auf Herz und Nieren getestet; es besticht durch seine Lage, seinen einzigartigen Wellnessbereich, (Spa-Anwendungen für Männer) die kulinarisch …

Film, Zeitgeist »

[ 5 Sep 2010 ]
Mr. Bingham sammelt Meilen

Wir stellen vor: Up in the Air
„Wir sind so global, dass wir jeden Sinn dafür verloren haben, was eine lokale Gemeinde bedeutet.“ (Jason Reitman; Regisseur)
„Up in the Air“ ist eine Tragikomödie über einen geschäftigen Vielflieger, dessen Job es ist Leute zu feuern, eine Geschichte über einen Mann, der eigentlich alles hat und dem dennoch etwas Entscheidendes im Leben fehlt. Die Handlung basiert auf dem gleichnamigen Roman „Up in the Air“ von Walter Kirn.
Wenn Ryan Bingham einen Flughafen betritt, dann ist er Zuhause angekommen. Seine Heimat ist über den Wolken …

Gesellschaft »

[ 5 Sep 2010 ]
Modell 6 – Das finale Bundeswehrkonzept

Wir stellen vor:  Modell 6, Verbesserung der Bundeswehr
Sehr geehrte  Herren, werte Kameraden,
exklusiv für meine Tageszeitung „Rheinische Post“ ist es mir gelungen, aus verlässlicher Quelle herauszufinden, wie das von Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) tatsächlich favorisierte Umstrukturierungsmodell mit der bisher unbekannten Nummer 6 aussieht. Erfreulicherweise ist es deutlich klarer und konsequenter als die bisher bekanntgewordenen, geradezu lächerlich halbherzigen Vorschläge. Klar ist uns allen doch: Es muss gespart werden, koste es …
Modell 6, Auszüge:
“ … Die Bundeswehr wird konsequent zur Einsatzarmee umgebaut. Dazu übernimmt der StGefr S. (früher 2./PzGrenBtl 212) gemeinsam mit …

Film, Männerromantik »

[ 5 Sep 2010 ]
Goodbye, Johnny

Wasser für Canitoga
Besonders das Finale wird unvergesslich bleiben…
Im Jahr 1905 baut Ingenieur Oliver Montstuart in Kanada mit Hunderten von Arbeitern an einer Wasserleitung, die in die Stadt Canitoga führen soll. Zahlreiche Sabotageakte werfen das Projekt ständig zurück. Ausgerechnet Montstuart wird dafür verantwortlich gemacht. Der Beschuldigte flieht in die Berge und verdreht der Frau des Chefingenieurs den Kopf. Unter dem Namen Nicholsen kehrt er nach Canitoga zurück und setzt jetzt alles auf eine Karte. Nach einem weiteren Sabotagefall opfert Montstuart sein Leben, um das Brechen des Staudamms zu verhindern.
Dass der Film …

Kommunikation, leben »

[ 29 Aug 2010 ]
Die Frauenseele ist für mich ein offenes Buch – geschrieben in einer unverständlichen Sprache

Wie stellen vor: Pick-Up-Artist Maximilian Pütz
Die Frauenseele ist für mich ein offenes Buch – geschrieben in einer unverständlichen Sprache. – (E. Kishon)
Wie kann Mann einer Frau begegnen ohne seine männliche Identität zu verleugnen…
Das Mysterium Frau beschäftigt seit Jahrhunderten uns Männer. Viele, auch weltberühmte Männer scheiterten kläglich in ihrem Studium der Frau. Freud äußerte sich hierzu wie folgt: „ Auch nach meinem dreißigjährigen Studium habe ich nicht herausgefunden, was Frauen überhaupt wollen.“ Trotzdem gab es Männer, die das Geheimnis kannten. Denn wer kennt ihn nicht, den berüchtigten Casanova, der aus unerfindlichen …

Extremsport, sport »

[ 22 Aug 2010 ]
Urbanathlon-Premiere in Hamburg

Wir stellen vor: Die Deutschlandpremiere des 1. Men’s-Health-Urbanathlon in Hamburg
2.000 Starter meisterten die Großstadt-Herausforderungen beim ersten urbanen Hindernislauf mit dem Motto: RUN FAST. RUN HARD.
10 Kilometer, 12 Hindernisse 167 Höhenmeter und 891 Stufen
Wir waren dabei, bei warmem und sonnigem Kaiserwetter rund um die Fischauktionshalle und die Elb-Meile der Hansestadt Hamburg.
Das Event war sehr gut organisiert, überall Ordner und Mitarbeiter von Men’s-Health in ihren schwarzen, gut zu erkennenden T-Shirts. Ja, das war auch gut so, denn wir waren mal wieder zu spät…Uhrenstand 15:12 und wir mussten die Startunterlagen noch abholen; der …

kunst, Zeitgeist »

[ 22 Aug 2010 ]
Christoph Schlingensief

Christoph Schlingensief; ein Nachruf
Er riss den Boden auf, auf dem er stand. Er verbreitete Schrecken, keine Angst. Christoph Schlingensief ging Zeit seines Lebens über alle Grenzen hinaus.
Ein Künstler der Intensität, der immer unter Strom stand – und bis zuletzt gegen den verdammten Krebs gekämpft hat: Kurz vor seinem fünfzigsten Geburtstag ist Christoph Schlingensief gestorben.
Es ist keine Inszenierung, nein, der Theater-, Film- und Opernregisseur, der große Künstler Christoph Schlingensief ist im Alter von 49 Jahren gestorben. Er hat jahrelang gekämpft gegen den Krebs, versuchte jahrelang noch ein Leben zu führen, als …

Literatur, Zeitgeist »

[ 22 Aug 2010 ]
Gebrauchsanweisung Mann

Wir stellen vor: Ein Mann. Ein Buch.
Ein Buch für Männer, von Männern, ein Vademecum für alle Lebenslagen
„Ein Mann muss tun, was ein Mann tun muss“ aber die Männer von heute haben es nicht leicht; sie sollen emotional sein und gleichzeitig hart im nehmen, Geld verdienen und dennoch genug Zeit für Kind und Kegel aufbringen, kochen, basteln und bügeln. „Ein Mann. Ein Buch.“ listet auf, was Kerle wissen und können sollten, zumindest aus Männersicht.
Männer pflegen andere Vorlieben und Interessen als Frauen. Wäre dies ein Buch für Frauen, müsste Mann einige Kapitel …

Film, kunst »

[ 22 Aug 2010 ]
Ein anderer Hitchcock…

Wir stellen vor: Rettungsboot
Das Rettungsboot, Originaltitel (Lifeboat) ist ein Thriller von Alfred Hitchcock. Das 1943 gedrehte und 1944 uraufgeführte Werk entstand nach einer Geschichte von John Ernst Steinbeck (Großsteinbeck).
In einem kleinen Rettungsboot sehen sich englische und amerikanische Schiffbrüchige einem intellektuell überlegenen Deutschen gegenüber. Der formalistisch strenge Psychothriller wurde dreimal für den Oscar nominiert (Drehbuch, Kamera und Regie).
Nachdem ein deutsches U-Boot im Zweiten Weltkrieg ein amerikanisches Passagierschiff torpediert hat, treiben neun Reisende und Besatzungsmitglieder in einem Rettungsboot orientierungslos auf dem Atlantik. Kurz darauf fischen sie einen zehnten Schiffbrüchigen aus dem Meer …

Extremsport, sport »

[ 22 Aug 2010 ]
The Tough Guy Race

Wir stellen vor:  The Tough Guy Race
Wir waren schon mehr als einmal dabei…
In England zählt das Tough Guy Race zu den härtesten Wettkämpfen der Welt. 6000 Teilnehmer kämpfen sich hier durch eisige Gewässer und Schlammgräben, robben sich unter Stacheldraht durch. Grenzen werden hier auf die Probe gestellt.
Das Tough Guy Race ist ein seit 1986 jährlich, am fünften Sonntag des Januars, stattfindendes Hindernisrennen in der Nähe der Stadt Wolverhampton bei Birmingham. Der Betreiber ist der Ex-Militär Billy Wilson (Mr. Mouse ). Das Rennen geht über ca. 12 Kilometer auf einen 150 Hektar großem Grundstück. Das …

Familie-Vater-Kind, Soziologie »

[ 22 Aug 2010 ]
Der “emotional involvierte, präsente Ernährer-Vater”

Der emotional involvierte, präsente Ernährer-Vater
Wann ist der Mann bereit für Kinder?
Männer fürchten, mit der Familiengründung ihre Freiheit zu verlieren. Denn sie haben den Anspruch, gleichzeitig traditioneller Versorger und fürsorglicher Vater zu sein.
Die Krux zwischen alten Männlichkeitsnormen und neuen Ansprüchen erforscht derzeit ein Schweizer Forscherteam am Zentrum Gender Studies der Universität Basel. Die Wissenschaftler um Andrea Maihofer haben 60 männliche Akademiker befragt: Wieso bekommen manche Männer Kinder und andere nicht?
Das Ergebnis der dreijährigen Studie: Viele Männer wissen nicht, wie sie Familie und Beruf unter einen Hut bekommen sollen. „Die Festlegung auf …

Extremsport, sport »

[ 15 Aug 2010 ]
Das größte Mountainbike-Event der Welt

Wir stellen vor: Impressionen der Absa Cape Epic in Südafrika
In acht Tagen, 658 Kilometer von Kapstadt nach Oak Valley
Impressionen 2010:
Fünf Jahre nach seiner Premiere gehört das Cape Epic durch Südafrika zu den größten Mountainbike-Events der Welt. Kein anderes Abenteuer-Rennen hat mehr Profis und TV-Stunden zu bieten. Die Wurzeln des Cape Epic jedoch liegen in der bayerischen Provinz.
Kameras schwenken den Raum ab, aus dem Gewusel ragen Mikrofon-Galgen und Stative. Eine Armada von Kellnern rangiert mit Gratis-Häppchen durch aneinandergedrängte Plaudergrüppchen, die sich ausgelassen der Pressekonferenz entgegenschlemmen. Wer Glück hat, erwischt eines der …