Film, Literatur »

[ 24 Jul 2011 ]
Tears of April

„Käsky“
Ein fantastischer Film von dem Finnen Aku Louhimies über Liebe, Eifersucht und Wahnsinn
April 1918: In Finnland tobt ein blutiger Bürgerkrieg. Die Rotgardistin Miina überlebt als Einzige eine Massenexekution durch die konservativen „Weißen“. Der junge idealistische Infanterist Aaro will sie vor das Feldgericht des als Feingeist bekannten Richters Hallenberg bringen, verliebt sich aber auf dem Weg dorthin in seine schweigsame Gefangene. In virtuos komponierten Bildern erzählt Aku Louhimies eine Geschichte von Liebe, Eifersucht und Wahnsinn in Zeiten des Krieges.
Finnland, April 1918. Nach noch nicht mal einem Jahr Unabhängigkeit von Russland versinkt …

Extremsport, Tradition »

[ 15 Jul 2011 ]
4 daagse

Der Nijmegenmarsch ist nicht nur ein Marsch, sondern eines der schönsten und größten Volksfeste Europas. Er ist eine viertägige Marschveranstaltung, die jährlich in der dritten Juli Woche stattfindet.
19-22. Juli 2011; Team-androgon ist dabei…
Der Marsch wurde erstmals 1909 durchgeführt. Damals konnten die gut 300 Teilnehmer von 13 verschiedenen Ortschaften aus starten. Ein Jahr später wurde entschieden, die Wanderung künftig nur noch von einem Ort aus in Angriff zu nehmen. Die ersten ausländischen Gruppen – heute sind es über 60 zivile und militärische Delegationen – schrieben sich 1928 für die Teilnahme am Event …

Extremsport, Wettkampf »

[ 13 Jul 2011 ]
Schwarz. Breit. Stark.

Qualifikation zur 12. Fulda Challenge im Yukon
androgon ist dabei…
Vom 16. bis zum 17. Juli 2011 beginnt in Fulda der Kampf um die zwei Plätze bei der 12. Fulda Challenge. 20 Athleten aus ganz Deutschland werden in der Qualifikation in der hessischen Barockstadt gegeneinander antreten. So unterschiedlich die Teilnehmer auch sein mögen, eine Sache verbindet sie. Alle haben nur ein Ziel an diesen beiden Tagen: sich einen Platz für das berühmte Extremsport-Event im Norden Kanadas zu sichern.
Fulda ist nicht nur als Barockstadt bekannt,  sondern auch der Name der Reifenmarke mit …

Technik »

[ 12 Jul 2011 ]
Die letzte Mission

Der letzte Start der Atlantis
Cape Canaveral: 8.Juli 2011 17:29; ein denkwürdiges Datum: Der letzte Start eines Space Shuttles von der Weltraumstation in Florida; das Ende einer Ära vor mehr als 100tausend Zuschauern vor Ort und noch weitaus mehr weltweit, die von diesem Ereignis in den Bann gezogen wurden.
Die letzte Mission der NASA (STS-135) mit der Raumfähre Atlantis wurde mit der bisher kleinsten Crew von 4 Personen unter Leitung des Shuttle-Kommandanten Chris Ferguson erfolgreich gestartet, nachdem ein Tag zuvor noch das Risiko für einen Abbruch des Countdown bei 70 % gelegen …

Zeitgeist »

[ 11 Jul 2011 ]
Game over

Game over
Wir erinnern uns. Da hing doch mal ein Plakat: „3. Plätze sind was für Männer!“ Stimmt. „Weltmeister zu werden ist aber nichts für Frauen!“ Das stimmt aber auch.
Damit hätte das Feminat, nebst Dr. Theo Zwanziger wohl nicht gerechnet. Die Vorbereitung dieser Frauen Fußball Weltmeisterschaft verwunderte schon. Angefangen bei dem Tatort aus Ludwigshafen (wir sahen dort auch Herrn Dr. Theo Zwanziger) der sich mit der Problematik der zu geringen Lohntüte deutscher Fußballfrauen und überhaupt beschäftigte. Wenn ich die Frage einmal stellen darf: „Warum verdienen denn männliche Pornodarsteller in der Regel …

Gesellschaft, Kommunikation »

[ 7 Jul 2011 ]
Schlagseite MannFrau

Schlagseite – MannFrau kontrovers
Die letzten 30 Jahre haben die Welt von Mann und Frau grundlegend verändert. Nach Erreichen der formalen Gleichberechtigung von Mann und Frau entwickelte sich der Feminismus zu einer Staatsideologie. Es kamen Forderungen auf nach Auflösung der klassischen Rollenidentität von Mann und Frau in Gesellschaft und Familie.
Einseitige Frauenförderung ging einher mit einer Männerabwertung. So geriet die Geschlechterdebatte allmählich – gepaart mit einer fortschreitenden Polarisierung – in eine Schlagseite. Die Folgen dieses ideologischen Feminismus blieben bisher in weiten Bereichen ein Tabu-Thema in der Öffentlichkeit. Die Autoren dieses Buches wollen …

Ausstellung, kunst »

[ 4 Jul 2011 ]
Krieg – Medien – Kunst

SERIOUS GAMES
„Der Krieg findet immer einen Weg“, heißt es in Bertolt Brechts Mutter Courage und ihre Kinder. Krieg ist erfinderisch.
Internationale Themenschau mit 22 aktuellen Künstlerpositionen von der Malerei über die Computeranimation bis zum Bildteppich zum Themenkomplex „Krieg – Medien – Kunst“
DIE AUSSTELLUNG läuft noch bis zum 24. Juli 2011
In den Kriegen des 20. Jahrhunderts haben sich die Medien mit den Waffen entwickelt. Drahtlose Nachrichtenübertragung und Luftbildfotografie im I. Weltkrieg, Stereo-Ton und elektronische Kamera im II. Weltkrieg sind bald darauf Teil der Unterhaltungsindustrie geworden. Der Vietnam-Krieg war in den Medien so gegenwärtig …

Gesellschaft, Männergesundheit »

[ 3 Jul 2011 ]
Ein starker Geist in einem starken Körper

„Die verlorene Gleichmäßigkeit der menschlichen Bildung“
Vor genau 200 Jahren eröffnete Friedrich Ludwig Jahn seinen ersten Turnplatz in der Hasenheide vor den Toren Berlins. Der damals noch junge Pädagoge war ein Visionär sondergleichen. Er war seiner Zeit voraus und damals schon weiter als viele heute.
Die Philosophie der körperlichen Ertüchtigung
Befasst man sich mit seinen Schriften wird einem klar, dass Turnvater Jahn alles andere wollte, als einfach nur den Körper zu trainieren. Das Turnen war deutlich mehr. Es war eine pragmatische Philosophie: Er strebte nach einem starken Geist in einem starken Körper.
Er sah …

Biographie, Literatur »

[ 3 Jul 2011 ]
Dem Tod mutig ins Auge schauen

Ernest Hemingway – Zum 50.Todestag
Ernest Hemingway, der erfolgreichste amerikanische Schriftsteller der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, hat wie kein anderer Autor den selbst gelebten Männlichkeitskult zum Thema seines Schaffens gemacht. So sind die Helden seiner Werke zumeist Kämpfernaturen wie Jäger, Matadoren und Kriegsteilnehmer, die seinem Motto entsprechend: “Ein Mann kann besiegt werden, aber nicht vernichtet“ dem Tod mutig ins Auge schauen. Damit wurde er, der selbst als Jäger, Fischer, Boxer sowie als standfester Trinker galt, zur männlichen Identifikationsfigur seiner Zeit und der nachfolgenden Generation schlechthin.
Hemingway wurde in Oak Park, …

Familie-Vater-Kind, Film »

[ 28 Jun 2011 ]
Le Petit Nicolas

Lausbubengeschichten – als Jungen noch Jungen waren
Eine 52-teilige französch-indisch-deutsch-luxemburgische 3-D CGI-Animationsserie 2008-2010; jetzt wieder täglich 10:50 und 17:35 Uhr auf KI.KA nach einer Idee von René Goscinny und Jean-Jaques Sempé.
Die liebenswerte, neue Animationsserie entführt in die Welt des naseweisen Jungen Nick, der mit seinen Freunden nicht immer abenteuerliche, aber zunehmend aufregende Alltagsgeschichten zwischen Schule und Bolzplatz erlebt. Die Geschichten des frechen, sympathischen, kleinen Helden mit den schwarzen Haaren stecken voller Witz und Charme. Gemeinsam mit seinen Freunden, dem rauflustigen Franz, Georg aus gutem Hause, Polizistensohn Roland, dem dicken Otto, Chlodwig, der …

Extremsport »

[ 28 Jun 2011 ]
SALOMON ZUGSPITZ ULTRATRAIL

GELUNGENE PREMIERE DES SALOMON ZUGSPITZ ULTRATRAIL
Die Strecke des 1. Salomon ZUGSPITZ ULTRATRAIL 2011 führt über eine attraktive Route rund um die Zugspitze. Nach dem Start in Grainau werden die Ultra Trailrunner eine Strecke über eine Distanz von 101 km und 5474 HM meistern, bevor sie zurück in Grainau die Ziellinie überschreiten. Zusätzlich gibt es einen Supertrail für die weniger „Extremen“ Trailrunner, bei der 68,8 km mit 3120 HM bezwungen werden. Die Veranstaltung richtet sich an alle Triathlon und Trailrun Läufer, Nordic Walker, ebenso wie an begeisterte Marathon-, Berg- u. Orientierungsläufer …

kultur, Musik »

[ 27 Jun 2011 ]
Salzburger Festspiele

Salzburger Festspiele 2011 – 27. Juli – 30. August
Die Geburtsstunde der Salzburger Festspiele schlug am 22. August 1920, als Hugo von Hofmannsthals Moralität Jedermann in der Regie von Max Reinhardt erstmals auf dem Domplatz aufgeführt wurde. Seither etablierten sich die Salzburger Festspiele als das bedeutendste Festival für Oper, Schauspiel und Konzert.
In der vergangenen Saison feierten die Salzburger Festspiele mit einem Jubiläumsprogramm und einer großen Ausstellung das 90-Jahr-Jubiläum. Die Saison 2010 war zugleich die letzte von Jürgen Flimm künstlerisch verantwortete. 2011 leiten Markus Hinterhäuser als Intendant und Helga Rabl-Stadler als …