Archiv

Beiträge mit dem Schlagwort Ausstellung

kunst, Photographie, Vorschau »

[25 Jan 2013 | Keine Kommentare | ]

EXPOSURE & 30 YEARS OF POLAROIDS
Seit Ende der siebziger Jahre arbeitet Bruno Bisang als Modefotograf. Seine Bilder erschienen unter anderem in Zeitschriften wie „Vogue“, „Cosmopolitan“ und „GQ“.
Eine Auswahl der eindrucksvollsten Bilder aus seiner Sammlung und aus dem Büchern „Exposure“  und „30 Jahre Polaroids“ vom teNeues Verlag sind gerade in der Hauser + Hauser Gallery in Zürich zu sehen. Die Ausstellung läuft vom 7.1. – 24.2.2013.
Bei seiner Arbeit für Hochglanzmagazine und Reklame begann der Fotograf, die rohe Ästhetik der unretuschierten Polaroids schätzen zu lernen. In den vergangenen 30 Jahre sammelte er Tausende der Instant-Schnappschüsse …

Ausstellung, Photographie »

[16 Jan 2013 | Keine Kommentare | ]

Fotografien aus Asien 1980 – 2011
19. Januar – 16. Juni 2013
Erstmals in Deutschland präsentiert das Kunstmuseum Wolfsburg einen umfassenden Überblick über das farbgewaltige Œuvre des amerikanischen Fotografen Steve McCurry in einem musealen Rahmen. In der Reihe wegweisender Fotografen, in welcher bereits die Werke Man Rays (1994), Brassaïs (2004), Edward Steichens (2008) und Henri Cartier-Bressons (2011/12) gezeigt wurden, widmet das Kunstmuseums nun einem lebenden Fotografen eine Einzelausstellung.
Weltweite Berühmtheit erlangte Steve McCurry, als er 1979 zur Zeit der sowjetischen Invasion die Grenze von Pakistan nach Afghanistan überwand. Die ersten Aufnahmen aus dieser …

Ausstellung, kunst, Vorschau »

[11 Dez 2012 | Keine Kommentare | ]

Der große Meister der italienischen Hochrenaissance im Städel

Bis 3. Februar 2013 präsentiert das Frankfurter Städel Museum die Ausstellung „Raffael. Zeichnungen“. Die Schau zeigt insgesamt 48 Zeichnungen des Meisters der italienischen Hochrenaissance, darunter elf Blätter aus dem eigenen Bestand sowie weitere 37 Leihgaben aus international renommierten Sammlungen wie der von Queen Elizabeth II., dem Musée du Louvre in Paris oder den Uffizien in Florenz. Raffael (Raffaello Santi, Urbino 1483–1520 Rom) gehört zu den großen Künstlerpersönlichkeiten der italienischen Hochrenaissance, seine Werke prägten über Jahrhunderte die europäische Kunst. Die Verehrung, die ihm entgegengebracht …

Ausstellung, Design, Film, Photographie »

[9 Nov 2012 | Keine Kommentare | ]

Filmplakate und Fotografien aus fünfzig Jahren
10. November 2012 – 13. Januar 2013
Ab dem 10. November 2012 präsentiert das Deutsche Plakat Museum im Museum Folkwang anlässlich des 50jährigen James Bond-Filmjubiläums die Ausstellung Bond, … James Bond – Filmplakate und Fotografien aus fünfzig Jahren. In acht thematischen Kapiteln – wie unter anderem „Der Gentleman“, „Die Gegenspieler“, „Erotik“ oder „Architektur “, zeigt das Deutsche Plakat Museum im Museum Folkwang Plakate und Fotografien zu dem populärsten Geheimagenten der Welt.
Die seit 1962 entstandenen James Bond-Filme sind über die Jahre zu umfassenden kulturhistorischen Dokumenten und zu …

Ausstellung, kunst, Malerei, Vorschau »

[29 Okt 2012 | Keine Kommentare | ]

Große Landesausstellung Baden-Württemberg 2012
29. September 2012 – 6. Januar 2013
Die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe stellt erstmals in Deutschland das Werk des französischen Künstlers Camille Corot (1796 – 1875) vor. Rund 180 Gemälde, Zeichnungen und druckgrafische Arbeiten geben einen Überblick über die Vielfalt seines Schaffens – von lichthaltigen Freilichtstudien zu lyrischen Landschaften und großformatigen Dekorationen, von empfindsamen Porträts zu rätselvollen Fantasiefiguren. Neben Werken aus dem eigenen Sammlungsbestand sind über 170 internationale Leihgaben u.a. aus dem Louvre, dem Metropolitan Museum in New York, den Uffizien in Florenz und der National Gallery in London …

Ausstellung, kultur, Literatur »

[8 Okt 2012 | Keine Kommentare | ]

100 Jahre Thomas Manns „Der Tod in Venedig“
19.09. bis 06.01.2013
Zu der vor 100 Jahren erschienenen Novelle „Der Tod in Venedig“ von Thomas Mann, veranstaltet das Literaturhaus in München eine beeindruckende Ausstellung zu dem bis heute international weithin bekannten und populären Werk des großen deutschen Dichters. Der Protagonist der Erzählung Gustav von Aschenbach, ein in München lebender etwa 50jähriger Schriftsteller ist sozusagen das Alter Ego zu Thomas Mann, der in der stimmungsvollen Atmosphäre Venedigs in letzter sinnlicher Zuneigung zu einem ihn stark faszinierenden Jüngling seinem eigenen Untergang in tragischer Weise zusteuert.
Der …