Archiv

Beiträge mit dem Schlagwort Ausstellung

Ausstellung, kunst, Photographie, Vorschau »

[26 Jul 2012 | Keine Kommentare | ]

Picasso im Fotoporträt
13. Juli – 21. Oktober 2012
Pablo Picasso (1881-1973) ließ sich leidenschaftlich gerne fotografieren. Die bemerkenswertesten seiner Porträts, von der klassischen Atelierszene über Schnappschussfotografie bis hin zur inszenierten Pose, sind ab dem 13. Juli im MKG zu sehen. Die Ausstellung versammelt rund 250 Fotoporträts verschiedener Fotografinnen und Fotografen, darunter Berühmtheiten wie Richard Avedon, Brassaï, Henri Cartier-Bresson, Man Ray, Cecil Beaton oder Madame d’Ora. Die große Bandbreite der Fotografien reicht von stark psychologisierenden Porträts, die das „wahre“ Gesicht des Künstlers offenbaren wollen, über Atelieraufnahmen, die Orte des Schaffens zeigen, bis …

Ausstellung, kunst »

[10 Mai 2012 | Keine Kommentare | ]

Die Kunst der Wiederholung von Dürer bis YouTube
 21. April – 5. August 2012
Das Phänomen des Kopierens ist so alt wie Kunst selbst. Doch gerade im Zeitalter von „Copy & Paste“ gewinnt die Frage nach dem Stellenwert von Kopien neue Aktualität. Die Staatliche Kunsthalle untersucht in einem Kooperationsprojekt mit der Staatlichen Hochschule für Gestaltung (HfG) Karlsruhe die vielfältigen Formen, Funktionen und Motive des Kopierens. Kompositionen von bekannten Meistern wie Albrecht Dürer oder Tizian wurden zu allen Zeiten von anderen Künstlern zum Vorbild genommen und kopiert. Um die verschiedenen Facetten und Bedeutungen …

Ausstellung, kunst, Malerei »

[21 Feb 2012 | Keine Kommentare | ]

Reinhold Braun

Ausstellung „Per aspera ad astra“ präsentiert vier Meisterschüler der Kunstakademie Düsseldorf

Vom 7. März bis 15. April präsentiert die Hospiz Galerie Bregenz I Kunstvilla vier herausragende Meisterschüler der Kunstakademie Düsseldorf. Die Ausstellung „Per aspera ad astra“ zeigt Werke von Meisterschülern des bekannten deutschen Malers Markus Lüpertz. Die Eröffnung findet am 6. März um 19.19 Uhr statt.
„Per aspera ad astra“ – so der vielversprechende Titel der Ausstellung, die ab 7. März in der Hospiz Galerie Bregenz | Kunstvilla der Öffentlichkeit zugänglich sein wird. Gezeigt werden Arbeiten von Leander Kresse, Arnim Tölke, …

Ausstellung, kunst »

[7 Feb 2012 | 1 Kommentar | ]

EGON SCHIELE: »DAS UNRETTBARE ICH« – Werke aus der Albertina
Bis 4. März 2012, Di – So 10 – 18 Uhr
Egon Schiele ist einer der populärsten Künstler der Moderne. Sein Werk wird wie bei kaum einem anderen Künstler mit seiner Biografie in Verbindung gebracht. Dabei gerät häufig aus dem Blickfeld, wie sehr seine Bilder mit kulturellen Diskursen seiner Zeit in Zusammenhang stehen. Zu spektakulär erscheinen die turbulente Beziehung zu seinem Modell Wally, der Aufenthalt im Gefängnis sowie sein früher Tod. So wurden Schieles bekanntesten Arbeiten – provokative Aktdarstellungen und pathologisch wirkende …

Ausstellung, kunst »

[15 Jan 2012 | Keine Kommentare | ]

Eine Ausstellung zum 80.Geburtstag des Künstlers – noch bis zum 19. Februar 2012
Tomi Ungerer, geboren am 28. November 1931 in Straßburg, gilt als ein international bekannter Grafiker, Karikaturist und vor allem Illustrator von vielen Büchern für Kinder und Erwachsene. Aufgrund der besonders komplizierten Geschichte seiner elsässischen Heimat, insbesondere der Zerrissenheit zwischen Deutschland und Frankreich während des Dritten Reiches, wanderte er schon in jungen Jahren in die USA aus. Später ging er nach Irland, bis er im hohen Alter wieder nach Straßburg zurückkehrte – hoch geehrt, indem ihm seine Heimatstadt mitten im …

Ausstellung, kunst »

[4 Dez 2011 | Keine Kommentare | ]

Max Beckmann – Drei Ausstellungen
Ohne jede Absprache haben nahezu gleichzeitig drei Städte Max Beckmann (1884 – 1950), den großen deutschen Maler des 20. Jahrhunderts bedeutende Ausstellungen aus seinem fulminanten Werk gewidmet, die sich in wunderbarerweise miteinander ergänzen.
In Leipzig, seiner Geburtsstadt zeigt das Museum der Bildenden Künste einen repräsentativen Querschnitt von seiner Porträtkunst mit dem Titel „Von Angesicht zu Angesicht“. Seiner Landschaftsmalerei widmet sich das Kunstmuseum in Basel bis Ende Januar 2012 und das Frankfurter Städel befaßt sich mit „Beckmann und Amerika“ mit seiner letzten Schaffensperiode aus einem selbst gewählten Domizil …