Archiv

Beiträge mit dem Schlagwort Berlin

gesundheit, leben, Lifestyle, produkte/services, Vorschau »

[10 Feb 2015 | Keine Kommentare | ]

einhorn – das Berliner Startup
für faire Kondome in außergewöhnlichem Design
Viele tun es, aber keiner spricht gerne darüber: Im Supermarkt Kondome kaufen für sicheren Sex. Doch der unangenehme Kauf an der Kasse, der häufig mit Schamgefühlen verbunden ist, wird nun zum positiven Erlebnis. Denn die Vision von einhorn ist ein weltweit nachhaltiges Kondom – in einer ungewöhnlichen Verpackung. Hinter dem Startup steckt der edle Gedanke von modernem Design für ein alltägliches Lifestyle-Produkt verbunden mit fairem Business.
Die Gründer von einhorn, Waldemar Zeiler (32) und Philip Siefer (32) wollen mit ihrem Unternehmen beweisen, …

Fernsehen | TV, Film, Interview, leben, Nachwuchskünstler, Schauspiel, Vorschau »

[20 Nov 2014 | Keine Kommentare | ]

Sascha Tschorn
androgon.com freute sich sehr, den Kölner Schauspieler Sascha Tschorn, der im Oktober als Co-Hauptdarsteller im ZDF-Zweiteiler „Alexander der Große“ zu sehen war und als Episodenhauptdarsteller in der ARD-Serie „Hauptstadtrevier“ zu sehen ist, exklusiv für ein Interview gewinnen zu können.
Der 1976 in Berlin geborene Sohn einer alleinerziehenden Krankenschwester lernte schon in jungen Jahren rasch auf eigenen Beinen zu stehen. Seine früheste Jugend verbrachte Sascha Tschorn im Kreuzberger Kiez, bis ihn seine professionelle Schaulspiel-Ausbildung in Leipzig über Theater und Film/Fernsehen in seinen heute Wahl-Wohnort Köln führte. Von Kindesbeinen reizte ihn alles …

Ausstellung, Foto, Geschichte, kultur, kunst, Vorschau »

[7 Aug 2014 | Keine Kommentare | ]

Kunst auf Lager
Die Berlinische Galerie restauriert bedeutende Fotocollagen zu
DDR-Architekturentwürfen der 1970er Jahre
Wie alle Museen besitzt die Berlinische Galerie weit mehr Objekte, als sie jemals ausstellen kann. Dass Kunstwerke im Depot lagern und nicht ausgestellt werden, kann viele Gründe haben. Ein wesentliches Kriterium dafür ist deren Zustand. Manche Werke müssen restauriert werden, bevor sie gezeigt werden können.
Das Stiftungsbündnis „Kunst auf Lager“ hat dieses Problem zu seinem Anliegen gemacht und fördert deshalb die Erschließung und den Erhalt von Museumsbeständen. Im Rahmen dieser Initiative erhielt die Berlinische Galerie Fördergelder von der Kulturstiftung der …

Ausstellung, Foto, kultur, kunst, Vorschau »

[28 Jul 2014 | Keine Kommentare | ]

Seit 25. Juli 2014 bis 9. November 2014 zeigt der Martin-Gropius-Bau in Berlin die Ausstellung
Walker Evans | Ein Lebenswerk
Walker Evans (1903 – 1975) gehört zu den großen Persönlichkeiten der Fotografiegeschichte des 20. Jahrhunderts. Er erlangte erstmals öffentliche Aufmerksamkeit mit seiner Dokumentation der Armut im Amerika in den Zeiten der Großen Depression, die am 29. Oktober 1929 mit dem Schwarzen Freitag begann und die 1930er Jahre dominierte. Bis heute ist die Rezeption seines Werkes eng mit diesen in den 1930er Jahren entstanden Fotografien verbunden. Die Ausstellung zeigt mit weit über 200 …

Ausstellung, Foto, kultur, kunst »

[20 Mrz 2014 | Keine Kommentare | ]

Seit 15 März bis einschließlich 22. Juni 2014 zeigt der Martin-Gropius-Bau in Berlin die Ausstellung
„Wols Photograph. Der gerettete Blick“

 
Wolfgang Schulze, genannt Wols, wurde 1913 in Berlin geboren. Der Maler und Grafiker gilt als wichtiger Wegbereiter des Informel. Erstmals präsentiert der Martin-Gropius-Bau in Berlin das weitgehend unbekannte fotografische Œuvre von Wols. In diesen Arbeiten lässt sich die Entwicklung hin zum Gegenstandslosen bereits erahnen.
Wols wächst in Dresden auf, wo er durch ein Praktikum im Atelier der Dresdner Fotografin Genja Jonas schon früh professionell mit der Fotografie in Kontakt kommt. Nach kurzem Aufenthalt …

Geschichte, Gesellschaft, persönlichkeiten, Vorschau »

[29 Jan 2014 | Keine Kommentare | ]

Willy Brandt – Zum 100. Geburtstag des großen deutschen Bundeskanzlers
Nach den in letzter Zeit wenig überzeugenden politischen Ereignissen, insbesondere die vorhandenen  Konflikte international und national in einigermaßen überzeugender Weise zu lösen – beispielhaft sei etwa nur erwähnt die noch immer schwelende Finanzkrise der EG oder der Syrienkonflikt und in nationaler Hinsicht die beleidigte Reaktion der deutschen Kanzlerin auf das Ausspionieren  ihres alten Handys durch den amerikanischen Geheimdienst, ist es geradezu eine Wohltat zurückzublicken auf einen deutschen Politiker, der als Friedensnobelpreisträger vor aller Welt ein überragendes Renommee erworben hat, der deutsche …