Archiv

Beiträge mit dem Schlagwort Extremberglauf

Extremsport, Wettkampf »

[11 Mrz 2012 | 6 Kommentare | ]

BraveheartBattle die Dritte – noch anspruchsvoller, noch länger, noch mehr Hindernisse und über 100 Läufer kamen nicht ins Ziel
Der BraveheartBattle, eine Mischung aus Trailrun, Extrem- und Fun-Lauf mit natürlichen und künstlichen Hindernissen im Stil des englischen „Tough Guy Run“ ging in die dritte Runde. Mehr als doppelt so viele Starter wie im vorigen Jahr gingen am Samstag, den 10.03.2012 auf die 24 Kilometer lange Strecke. 2808 Läufer hatten sich angemeldet, gestartet sind 2354 – ins Ziel geschafft haben es am Ende 2246, von denen nur 1909 innerhalb der Wertungszeit von …

Extremsport, Wettkampf »

[28 Feb 2012 | 2 Kommentare | ]

„No Guts No Glory“ Premiere 2012
Es ging über Wald und Wiesen, durch Schlamm und Wasserlöcher, Berg-rauf, Berg-runter…
„Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!“ hieß das offizielle Motto des Veranstalters.
Am 25./26.02.2012 fand die Premiere des „No Guts No Glory“ Extremlaufes statt. Der erste Wettkampf dieser Art, den die SOG-Event Agentur, die schon seit vielen Jahren das 24 Stunden Rennen und den 24 Stunden Lauf im Münchner Olympia Park ausrichtet, ins Leben gerufenen hat.
Bei gutem Wettkampfwetter, nicht zu kalt und nicht zu warm, waren wir bei dieser Erstausgabe mit einem androgon-2-Mann-Trupp, leider leicht …

Extremsport, Wettkampf »

[23 Nov 2011 | Keine Kommentare | ]

SALOMON 4TRAILS 2012
Team androgon ist  2012 dabei…
Das Trailrunning-Highlight geht in die zweite Runde. In vier Tagen zu Fuß die Alpen überqueren – das klingt nach einem unglaublichen Vorhaben, doch vom 04. bis 07. Juli 2012 sprengen bei der zweiten Austragung der SALOMON 4TRAILS Läufer ihre eigenen Grenzen, versetzen Wanderer in Erstaunen und jagen Zuschauern eine Gänsehaut über den Rücken. Die Route des Etappenrennens führt von Garmisch-Partenkirchen über Ehrwald, Imst und Landeck nach Samnaun und liefert damit sagenhafte Eckdaten: Vier Etappen, fünf Orte, drei Länder, 157,90 Kilometer sowie circa 9.804 Höhenmeter …

Extremsport »

[3 Okt 2010 | Keine Kommentare | ]

Wir stellen vor: Den Ultra-Trail du Mont-Blanc (UTMB) – Der Königslauf
Der „The North Face Ultra-Trail du Mont-Blanc“ ist ein Ultramarathon, der von Chamonix-Mont-Blanc , einem international renommierten Skiort und Zentrum des Alpinismus in Frankreich, entgegen dem Uhrzeigersinn rund um die Mont-Blanc-Gruppe geht.
Zurückzulegen sind ca. 166 Kilometer und ungefähr 9400 Höhenmeter. Die Strecke führt durch drei Länder, Frankreich, Italien und die Schweiz. Und damit keiner ins Trödeln gerät, gibt es eine Zeitvorgabe von maximal 46 Stunden für diesen Kraftakt.
Es handelt sich um eine Bergstrecke mit zahlreichen Hochgebirgspassagen bei …

Extremsport, sport »

[19 Sep 2010 | 3 Kommentare | ]

Der GORE-TEX Transalpine-Run
Vom 04. bis 11. September 2010 ; 310 Kilometer und 13.800 Höhenmeter und wir waren dabei!
Der Mythos lebt: Anfang September stellten sich wieder über 500 Läufer aus über 25 Ländern der Herausforderung Alpencross, als in Ruhpolding der Startschuss für den 6. „GORE-TEX Transalpine-Run“ fiel.
In acht Tagen mussten die Teilnehmer in Zweier-Teams 310 Kilometer und 13.800 Höhenmeter zurücklegen, bevor sie im Ziel im italienischen Sexten das begehrte Finisher-Shirt überstreifen durften.
Der Transalpine-Run gilt seit seiner Premiere 2005 als eine der größten Herausforderungen für Berg- und Trailläufer und hat sich …

Extremsport, sport »

[25 Jul 2010 | Keine Kommentare | ]

Wir stellen vor: Der Zugspitz-Extremberglauf
Wir waren dabei, ein fantastischer Lauf!
Am 11. Juli 2010 war es wieder so weit; der 10 Jubiläums-Lauf fand wieder in einer grandiosen Naturlandschaft über das Gatterl zur Zugspitze, dem höchsten Berg Deutschlands, statt. Die 17,9 km lange Strecke bis zum Gipfel ist mit ca. 6-8 Stunden Gehzeit in div. Wanderführern angegeben. Sie führte durch alle alpinen Vegetationszonen und somit auch in hoch alpine Regionen, die alpine Gefahren und plötzliche Wetterveränderungen mit sich bringen können. Wanderer und Läufer, die sich auf diese reizvolle Strecke begeben, müssen daher eine gewisse Bergerfahrung, Trittsicherheit und …