Archiv

Beiträge mit dem Schlagwort Fotografie

Bücher, Erotik, Fotobücher, kultur, Sexualität, Vorschau »

[11 Nov 2019 | Keine Kommentare | ]

MORE DIRTY GIRLS
Während die Fotografie in ihren ersten hundert Jahren immer freizügiger wurde, scheint der ästhetische und auch gesellschaftliche Umgang mit dem menschlichen Körper seit einiger Zeit wieder ins Spießige zurückzufallen.
Die sexuelle Revolution der 60er- und 70er-Jahre hatte selbst auch Schattenseiten, hinter dem Versprechen freier Liebe verbarg sie neue Zwänge in Form von Ideologie und Kommerz. Trotzdem gab es in der Folge ein allgemeines Aufatmen und einen gewissen Konsens, dass Sex per se nichts Schlechtes sei.
Dieses Verständnis scheint sich in Luft aufgelöst zu haben. In aktuellen Debatten wird nicht mehr …

Foto, Fotobücher, kunst, Lifestyle, persönlichkeiten, Vorschau »

[11 Sep 2019 | Keine Kommentare | ]

In Vintage veritas
17 Millionen Instagram-Follower begeistern sich für seine spektakulären Dokumentar-, Automotive- und Landschaftsfotografien. Atemberaubende Eindrücke unserer Erde hält er faszinierend mit analoger Fotografie fest: Johannes Huwe. Der internationale Erfolg des Hannoveraners basiert auf einer Lebensphilosophie, die sich schlicht mit drei Worten beschreiben lässt: ‚In Vintage veritas‘. Denn das Herz des studierten Informatikers schlägt für alles, was alt und ästhetisch ist und mit einer geschichtsträchtigen Patina überzogen ist. Huwes Vintage-Leidenschaft ist gelebte Authentizität und bewusst gelebter Lebensstil.
Vom Foto zum Kunstwerk mit analoger Fotografie
In handwerklicher Präzisionsarbeit entstehen mit einer mehr als …

Bücher, Foto, kunst, Vorschau »

[11 Feb 2019 | Keine Kommentare | ]

PHOTOGRAPHIA EROTICA HISTORICA – Miniaturbuch
Photographia Erotica Historica“, ein ledergebundens Miniaturbuch mit über 380 Seiten, gold geprägt und gefüllt mit fotografischen „Cochonnerien” der Jahrhundertwende. Ein einzigartiger erotischer Sammelband in höchster Buchkunst. Eine Reminiszenz an Zeiten in der gedruckte Ncktheit noch versteckt werden musste und vielleicht auch bald wieder muss.
Diese Minibücher sind meist nicht größer als 7 cm und waren Ende des 19. Jahrhunderts sehr populär. Oft wurden Sie auf Reisen mitgenommen oder ließen sich, wenn es um Erotica ging, leicht verstecken. Miniaturbücher sind oft aus hochwertigem Leder gebunden und aufwendig, teils …

Ausstellung, Foto, kultur, kunst, Vorschau »

[16 Dez 2016 | Keine Kommentare | ]

Vom 21.12.2016 bis 17.04.2017 zeigt das Museum für Kunst und Gewerbe (MKG) Re.Vision.
ReVision. Fotografie im MKG gibt erstmals einen umfassenden Überblick über den einzigartigen Bestand der Sammlung Fotografie und neue Medien im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG), der von der Frühzeit der Fotografie bis in die Gegenwart reicht und heute rund 75.000 Werke umfasst. Bereits gegen Ende des 19. Jahrhunderts öffnet sich das Haus als erstes Museum in Deutschland dem Medium der Fotografie und übernimmt damit eine Vorreiterrolle.
Das MKG erwirbt Fotografien als eigenständige Werke, bildet einen Sammlungsschwerpunkt und …

kunst, persönlichkeiten, Photographie, Vorschau »

[15 Okt 2015 | Keine Kommentare | ]

Mania by Ralph Man
Das Buch „Mania by Ralph Man“ ist das erste Buch des Mode- und Aktfotografen Ralph Man. Auf 144 Seiten zeigt der fotografische Autodidakt eine Auswahl von Arbeiten aus 13 Jahren seiner Tätigkeit. In seinem Buch zeigt er 119 Bilder in duotone und in Farbe, wobei er hier eine ungewöhnliche Lösung gefunden hat, diese beiden doch sehr unterschiedlichen Themen in einem Buch zu vereinen. Es gibt bei dem Buch „Mania by Ralph Man“ keine Vorder- und Rückseite sondern nur zwei Vorderseiten.
Auf der einen Seite findet man Modefotografien „Mania …

kunst, Photographie, Sexappeal »

[29 Jun 2015 | Keine Kommentare | ]

Unverhüllte Weiblichkeit   Mit Buchtiteln ist es ja immer so eine Sache, viele sind unverständlich, irreführend oder einfach nur ärgerlich. Nicht so die neue Veröffentlichung des Kulturversenders Zweitausendeins: Der umfangreiche Bildband 2001 Nudes enthält genau das, was der Buchdeckel verspricht: 2001 weibliche Schönheiten, allesamt kunstvoll entblättert! Weniger hätten es für den ersten eigenen Zweitausendeins-Erotikband auch nicht sein dürfen, denn jede einzelne hat ihren Platz mehr als verdient. Bei einer derart verschwenderischen Fülle fällt das Gesamtwerk natürlich entsprechend imposant aus: 816 sinnliche Seiten umfasst das beeindruckende Hardcover-Kompendium, das stattliche 2,5 Kilogramm …