Archiv

Beiträge mit dem Schlagwort Frankfurt

Ausstellung, kultur, kunst, Vorschau »

[27 Feb 2017 | Keine Kommentare | ]

JOHANNES BRUS | 1. März bis 17. Juni 2017 im ART FOYER der DZ BANK
Die DZ BANK Kunstsammlung widmet dem Bildhauer und Fotokünstler eine Einzelausstellung.
„Brus fotografische Bilder wimmeln von kunstgeschichtlichen und literarischen Anspielungen,
symbolischen und anthropologischen Verweisen, mythologisch und (auch) empirisch erfahrbaren
Zusammenhängen“, beschreibt der Kunstkritiker und Theoretiker für künstlerische Fotografie Klaus Honnef die Arbeiten von Johannes Brus.
Dreizehn mehrteilige Werke des Künstlers sind vom 1. März bis 17. Juni 2017 in der Ausstellung JOHANNES BRUS – DAS UNSICHTBARE IM SICHTBAREN im ART FOYER der DZ BANK Kunstsammlung in Frankfurt zu sehen. Die Arbeiten datieren von „Blaues Pferd“ …

Ausstellung, Foto, kultur, kunst, Vorschau »

[23 Jan 2017 | Keine Kommentare | ]

Die DZ BANK Kunstsammlung präsentiert
das Mitarbeiter-Kunstprojekt von Loredana Nemes
„Eine Befragung mit der Kamera“ liegt den 27 Arbeiten der Ausstellung „LOREDANA NEMES: NADELSTREIFEN“ zugrunde, die ab dem 27. Januar 2017 im SCHAUFENSTER der DZ BANK Kunstsammlung präsentiert wird.
Die Berliner Fotografin  Loredana Nemes, die 1972 in Sibiu in Rumänien geboren wurde und als 14-Jährige nach Deutschland kam, hat aus eigener Initiative gemeinsam mit 70 Mitarbeitern der DZ BANK ein fast zwei Jahre dauerndes Kunstprojekt realisiert.
In der dabei entstandenen Porträtserie „Nadelstreifen“ fotografiert die Künstlerin mit einer analogen Mittelformatkamera Bankmitarbeiter in ihrer Berufsuniform, dem Anzug. Doch …

Ausstellung, Bildende Kunst, kultur, kunst, Vorschau »

[15 Nov 2016 | Keine Kommentare | ]

FRANZ VON STUCK BIS FRIDA KAHLO
In einer umfassenden Sonderausstellung widmet sich das Frankfurter Städel Museum vom 24. November 2016 bis 19. März 2017 einem zeitlosen Thema: der spannungsgeladenen Beziehung zwischen Mann und Frau und deren Darstellung in der Kunst.
„Geschlechterkampf. Franz von Stuck bis Frida Kahlo“ beleuchtet die künstlerische Auseinandersetzung mit Geschlechterrollen und -beziehungen von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges. Anhand von über 150 Werken zeigt die Ausstellung, wie kontrovers Künstlerinnen und Künstler der Moderne auf die Konstruktion von Geschlechtermodellen reagierten und wie sie …

Extremsport, Veranstaltung, Vorschau »

[31 Okt 2016 | Keine Kommentare | ]

4. Extremsport-Tag in Frankfurt
Vorträge und Seminare zugunsten der Dt. Stammzellspenderdatei
Am 26. November 2016 findet zum vierten Mal in Folge der Extremsport-Tag in Frankfurt zugunsten der Deutschen Stammzellspenderdatei statt. Fesselnde Vorträge und praktische Seminare national und international bekannter Extremsportler, eine Tombola mit hochwertigen Preisen sowie Produkt-Präsentationen rund um das Thema Extremsport erwarten die Besucher in diesem Jahr – und alles für einen guten Zweck.
Extremsport ist in aller Munde. Seine Faszination zieht immer mehr Menschen in seinen Bann. Egal ob Extremsportler, Breitensportler, Outdoorfans, Abenteurer oder Sportinteressierte: Alle, die sich für das eigene …

Ausstellung, Bildende Kunst, kultur, kunst, Vorschau »

[9 Sep 2016 | Keine Kommentare | ]

CHIP VS CHEMIE im Art Foyer der DZ Bank
Die DZ BANK Kunstsammlung zeigt Fotokunst der digitalen Gegenwart
Schon immer wurde die Kunstproduktion durch neue Technologien beeinflusst. Gerade in der Fotokunst bedeutet die Wende von der analogen zur digitalen Technik ein Paradigmenwechsel. Unter dem Titel „Chip vs. Chemie“ zeigt die DZ BANK Kunstsammlung im ART FOYER vom 9. September bis 3. Dezember 2016 rund 60 Arbeiten von zwölf internationalen Künstlern, die sowohl formale wie inhaltliche Aspekte der Digitalisierung aufnehmen.
Vertreten sind Arbeiten aus der Sammlung von Viktoria Binschtok, Rudolf Bonvie, Mike Bouchet, Andreas Gursky, Lynn Hershman Leeson, Astrid Klein, Thomas …

Ausstellung, Bildende Kunst, kultur, kunst, Vorschau »

[21 Jun 2016 | Keine Kommentare | ]

GEORG BASELITZ. DIE HELDEN
Vom 30. Juni bis 23. Oktober 2016 im Städel Museum zu sehen

 
50 Jahre nach ihrer Entstehung präsentiert das Städel Museum Georg Baselitz’ berühmte „Helden“-Bilder in einer umfassenden monografischen Sonderausstellung. Georg Baselitz (*1938) zählt zweifelsohne zu den prägendsten Malern und Bildhauern unserer Zeit. Seine kraftvolle Werkgruppe der „Helden“ und „Neuen Typen“ gilt weltweit als Schlüsselwerk der dt. Kunst der 1960er-Jahre und wird in der von Max Hollein kuratierten Schau erstmals in großem Umfang gezeigt.
Zu sehen sind 70 Gemälde und Arbeiten auf Papier, deren monumentale Figuren, aggressiv und trotzig …