Archiv

Beiträge mit dem Schlagwort kunst

Ausstellung, kultur, kunst, Malerei, Vorschau »

[22 Okt 2013 | Keine Kommentare | ]

 
GÉRICAULT – Bilder auf Leben und Tod  | 18. Oktober 2013 – 26. Januar 2014
Vom 18. Oktober 2013 bis zum 26. Januar 2014 präsentiert die Schirn Kunsthalle Frankfurt die erste Einzelausstellung zu Théodore Géricault (1791–1824) in Deutschland. Der früh verstorbene Maler ist einer der Großmeister der französischen Malerei des 19. Jahrhunderts und gilt als Wegbereiter der französischen Romantik. Géricaults Bilder transportieren eine geradezu überschäumende Lebenskraft, die immer mit einem Fuß am Abgrund steht. Anhand von rund 130 Leihgaben unter anderem aus Paris, Lyon, Montpellier, Gent, Brüssel, London, New York und …

Ausstellung, Bildende Kunst, Literatur »

[2 Sep 2013 | Keine Kommentare | ]

Bücher mit emotionaler Intelligenz „Le Louvre Nu“
Die Idee zum Buch entstand bei einem Spaziergang durch den Louvre, bei dem sich Catherine Belanger dazu hinreißen ließ, diesen als das größte Bordell der Welt zu bezeichnen. 62 Schlüselwerke der Malerei von 1490 bis 1863 wurden ausgewählt, um die faszinierende Kunst der Darstellung des nackten Körpers zu illustrieren. Lois Lammerhuber löst in seinen Fotografien die Sinnlichkeit der Gemälde von ihrer künstlerischen Absicht und nimmt sie als „Material“, um es – wie in einem Fotostudio – kreativ zu interpretieren. Er bedient sich dieser „Modelle“, …

Ausstellung, kunst, Malerei, Vorschau »

[6 Aug 2013 | Keine Kommentare | ]

Ronald B. Kitaj in der Hamburger Kunsthalle
19. Juli bis 27. Oktober 2013
Der amerikanische Maler Ronald B. Kitaj (1932-2007) gehört zusammen mit David Hockney, Frank Auerbach und anderen Künstlern zu den zentralen Vertretern der School of London, die in den frühen sechziger Jahren begannen, mit einer farbintensiven, figürlichen Malweise Alternativen zur vorherrschenden Stilrichtung der Abstraktion zu formulieren. Die Hamburger Kunsthalle zeigt nun die erste, alle Schaffensphasen des Künstlers umfassende, Retrospektive seit dem Tod des Künstlers vor sechs Jahren.
Neben dem malerischen Œuvre aus über vier Jahrzehnten mit seinen frühen collageartigen Werken, der …

Ausstellung, kunst, Vorschau »

[10 Jul 2013 | Keine Kommentare | ]

Anish Kapoor im Martin-Gropius-Bau
18. Mai bis 24. November 2013

Anish Kapoor ist einer der weltweit bedeutendsten zeitgenössischen Künstler. Kapoor hat ein facettenreiches Werk aus Materialien wie Stein, Stahl, Wachs, Pigment, PVC und High-Tech-Material entwickelt. In seinen Objekten, Skulpturen und Installationen verwischen die Grenzen zwischen Malerei und Bildhauerei. Für seine erste große Ausstellung in Berlin bespielt er das gesamte Erdgeschoß des Martin-Gropius-Baus, einschließlich des grandiosen Lichthofs. Viele Arbeiten entwirft er eigens für das Haus. Die Schau bietet mit etwa 70 Werken auch einen Überblick über das abstraktpoetische Werk von 1988 bis heute.
Kapoor, 1954 …

Ausstellung, kultur, kunst, Mode, Musik, Vorschau »

[17 Jun 2013 | Keine Kommentare | ]

THE PERFORMANCE OF STYLE
14. Juni – 22. September 2013
Die Glam-Ästhetik der frühen 1970er-Jahre hatte als visuell überbordende Ausdrucksform einen weit über die Kunstszene hinausreichenden stilprägenden Einfluss. Nach den groß angelegten Ausstellungsprojekten „Summer of Love“ (2005) und „Op Art“ (2007), die sich mit den genreübergreifenden Entwicklungen der Kunst und Kultur der 1960er-Jahre auseinandergesetzt haben, widmet sich die Schirn Kunsthalle Frankfurt vom 14. Juni bis 22. September 2013 mit „Glam! The Performance of Style“ nun einer weiteren, höchst vitalen Periode der Kulturgeschichte.
Glam bezeichnet den extravaganten Stil, den Musiker wie David Bowie und …

Ausstellung, kunst »

[27 Mai 2013 | Keine Kommentare | ]

Max Ernst in der Fondation Beyeler
26. Mai – 8. September 2013
Mit über 180 Gemälden, Collagen, Zeichnungen, Skulpturen und illustrierten Büchern präsentiert die umfassende, Max Ernst gewidmete Retrospektive in der Fondation Beyeler anhand zahlreicher Hauptwerke all seine Schaffensphasen, Entdeckungen und Techniken. So erhält der Besucher zum ersten Mal in der Schweiz seit Ernsts Tod 1976 die Gelegenheit, das mannigfaltige Werk dieses Jahrhundertkünstlers in seinem gesamten Reichtum und in diesem Umfang zu erleben.
Max Ernst (1891–1976) gehört zu den vielseitigsten Künstlern der Moderne. Nach seinen Anfängen als revoltierender Dadaist in Köln zog der …