Archiv

Beiträge mit dem Schlagwort kunst

Ausstellung, kunst, Vorschau »

[21 Mai 2013 | Keine Kommentare | ]

Unsichere Räume in der Kunst der Gegenwart
09. Mai-25. August 2013
Das Haus, das eigene Heim gilt seit jeher als der Ort, an dem das Subjekt sich seiner selbstversichert und in der Heimkehr auch sich selbst findet. Das Haus ist in diesem Sinn nicht nur einfach Behausung und Schutz für das Ich, sondern ebenso Ausdruck seiner Persönlichkeit. Redewendungen wie „Trautes Heim – Glück allein“ oder „Zuhause ist es doch immer noch amschönsten“ zeigen die positiven Gedanken, das Wohlgefühl, das mit dem eigenen Heim verknüpft wird. Doch entspricht das wirklich der Realität? Spätestens …

Ausstellung, kunst, Vorschau »

[11 Apr 2013 | Keine Kommentare | ]

Ausstellung im ZKM Karlsruhe
06.04. –22.09.2013
Mit der Retrospektive „Werner Büttner. Gemeine Wahrheiten“ zeigt das ZKM | Museum für Neue Kunst die bislang umfangreichste Schau mit Werken des Hamburger Künstlers Werner Büttner. Zusammen mit Martin Kippenberger und Albert Oehlen prägte er seit den frühen 1980er – Jahren nachhaltig die europäische Kunstszene. Bilder, Zeichnungen, Collagen und Skulpturen zeugen von Büttners Einfallsreichtum, Ironie aber auch beißendem Spott gegenüber den gesellschaftlichen Realitäten. Die Ausstellung hebt die Bedeutung von Werner Büttner in Bezug auf die Entwicklung der deutschen Malerei im ausgehenden 20. Jahrhundert hervor, die er …

Film, kunst »

[1 Apr 2013 | Keine Kommentare | ]

Juliette Binoche – 2. bis 5. April 2013 auf 3sat
 Als Schauspieler muss du meistens ungehorsam sein, auch gegen dich selbst. Um etwas Neues zu machen, muss du etwas riskieren“, sagt Juliette Binoche. Die Französin ist seit Jahrzehnten eine der erfolgreichsten Schauspielerinnen und beeindruckt mit einem vielfältigen und vielschichtigen Rollenspiel. Mit traumwandlerischer Sicherheit suchte sie sich nach ihrem Erfolgsstart mit Jean-Luc Godards „Maria und Josef“ immer wieder Regisseure und Filme aus, die Meilensteine des neueren europäischen Kinos setzen sollten: Philip Kaufman („Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins“), Léos Carax („Die Liebenden von …

Ausstellung, kunst »

[28 Mrz 2013 | Keine Kommentare | ]

Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts – Die Sammlung Bayer
2. März bis 9. Juni 2013
Die Sammlung Bayer zählt zu den ältesten Firmensammlungen Deutschlands. Als Bildungsmaßnahme für die Mitarbeiter zu Beginn des 20. Jahrhunderts initiiert, umfasst sie heute 2.000 Werke. Obgleich die Werkliste keinen systematisch enzyklopädischen Charakter hat, liest sie sich wie das Who is Who des 20. und 21. Jahrhunderts. Arbeiten der großen Expressionisten wie Beckmann, Kirchner, Pechstein befinden sich ebenso darunter wie Grafiken und Gemälde von Pablo Picasso, Sam Francis, Joan Miró, Gerhard Richter, Andy Warhol, Andreas Gursky, Imi …

Ausstellung, Film, kunst, Malerei »

[20 Feb 2013 | Keine Kommentare | ]

Malerei, Skulptur, Film
Ausstellung: 22. Februar bis 27. Mai 2013
Seit mehr als einem halben Jahrhundert ist das Schaffen von K. H. Hödicke fest mit der Stadt Berlin verknüpft. Der 1938 in Nürnberg geborene Künstler schuf in seiner Wahlheimat von 1957 bis heute ein vielseitiges, gattungsübergreifendes Werk, das mit zahlreichen Gemälden, Skulpturen, Objekten und grafischen Arbeiten in der Sammlung der Berlinischen Galerie repräsentativ vertreten ist. Diese bilden den Grundstock für die erste umfassende Werkschau des Künstlers in Berlin seit zwanzig Jahren, die durch Leihgaben weiterer zentraler Werke komplettiert wird.
In seiner Offenheit gegenüber …

Ausstellung, Geschichte, kunst, Vorschau »

[5 Feb 2013 | Keine Kommentare | ]

Ein neuer Blick auf das alte Griechenland
8. Februar bis 26. Mai 2013
Mit der umfangreichen Antikenausstellung „Zurück zur Klassik“ öffnet die Liebieghaus Skulpturensammlung vom 8. Februar bis 26. Mai 2013 einen neuen Blick auf das alte Griechenland. Anhand von rund 80 herausragenden Werken, darunter Bronzeskulpturen, Vasen, Malereien, Terrakotten sowie bemalte, figürliche Gefäße bietet das groß angelegte Ausstellungs- und Forschungsprojekt einen neuen Zugang zur Kunst- und Kulturgeschichte der griechischen Klassik im 5. und 4. Jahrhundert vor Christus. Zusammen mit eigens für die Ausstellung entwickelten Rekonstruktionen führen die Arbeiten den ungeheueren ästhetischen und …